Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf K 331: Ortsdurchfahrt wird einseitig gesperrt
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf K 331: Ortsdurchfahrt wird einseitig gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 15.05.2019
Die Klein Heidorner Straße wird in Richtung Wunstorf für eine Woche zur Einbahnstraße. Busse fahren einen Umweg. Quelle: Symbolbild
Wunstorf

Die Fahrbahnen der Klein Heidorner Straße und der Kreuzungsbereich zur Neustädter Straße wurden im vergangenen Jahr saniert. Nun rücken die Straßenbauer für Restarbeiten erneut an. An der Bushaltestelle müsse die Betonfläche ausgebessert und im Einmündungsbereich ein Schacht in der Höhe angepasst werden, teilt Regionssprecher Klaus Abelmann auf Nachfrage mit. Ab Montag, 20. Mai, kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Bis Sonnabend, 25. Mai, wird die Ortsdurchfahrt Wunstorf zwischen der Neustädter Straße und der Klein Heidorner Straße bis zur Senator-Kraft-Straße einseitig gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Fahrer in Richtung Klein Heidorn müssen über Neustädter Straße und Frachtweg ausweichen. Der Busverkehr wird über die Senator-Meier-Straße umgeleitet. In Richtung Wunstorf wird die Klein Heidorner Straße zur Einbahnstraße.

Von Rita Nandy

Während des Wunstorfer Schützenfestes von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. Mai, kommt es in der Innenstadt wegen der Umzüge und Ausmärsche zu Verkehrsbehinderungen. Die Stadt bittet um Rücksicht.

15.05.2019

Nach 28 Jahren in der Corvinus-Kirchengemeinde übernimmt Pastorin Gudrun Gerloff-Kingreen im nächsten Jahr eine neue Aufgabe als Springerin im Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf.

17.05.2019

Jazz, Swing, Alpenrock und Kubanische Nacht: Das alles und noch viel mehr bietet das Programm für den Seebühnen-Sommer in Steinhude, Mardorf und an der Badeinsel. 20 Veranstaltungen sind vorgesehen.

17.05.2019