Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Polizei hält Radfahrer wegen Handy am Ohr an – Fahrrad war gestohlen
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Polizei hält Radfahrer wegen Handy am Ohr an – Fahrrad war gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 08.09.2019
Eine Streifenwagenbesatzung ertappte einen telefonierenden Fahrraddieb. Quelle: Symbolbild
Wunstorf

Eigentlich hat die Polizei einen Jugendlichen Radfahrer am Sonntagmorgen nur kontrolliert, weil er beim Radeln telefonierte. Mit dem Handy am Ohr war der 18-Jährige die Neustädter Straße Richtung Ortsausgang unterwegs.

Doch bei der Kontrolle stellte die Streifenwagenbesatzung auch fest, dass das benutzte Damenfahrrad gestohlen war. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen Diebstahls ein. Außerdem wird der Radfahrer für das Telefonieren während der Fahrt zur Verantwortung gezogen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Wunstorf lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Rita Nandy

Leser Joachim Toemmler ist unserem Aufruf gefolgt, für unsere Serie schöne Radwege vorzuschlagen. Er wirbt für die ausgeschilderte Route „Kirchen und Klöster“, die auch durch Wunstorf führt.

09.09.2019

Wer durch den Bürgerpark spaziert, dem dürften bald die neuen Mobiles in strahlendem Blau auffallen. Entstanden ist der Baumschmuck bei einer gemeinsamen Aktion von Kultur im Bürgerpark und Kunstschule Wunstorf.

07.09.2019

Die evangelischen Kirchengemeinden Wunstorf hatten zum dreiwöchigen Plastikfasten aufgerufen. Nach dem Ende der Aktion trafen sich die Teilnehmer zum Erfahrungsaustausch in der Neuen Kirche Idensen. Ihr Fazit: Der komplette Verzicht ist im alltäglichen Leben schwierig.

08.09.2019