Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Rita Sieckmann zu Steinhuder Brasse geschlagen
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Rita Sieckmann zu Steinhuder Brasse geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 26.05.2019
Neptun (Jürgen Ulrich) vollzieht den Brassenschlag bei Rita Sieckmann. Quelle: Sven Sokoll
Anzeige
Steinhude

Der Brassenschlag vor großem Publikum ist am letzten Tag wieder ein Höhepunkt des Steinhuder Fischerkreidags gewesen. Zur Brasse werden dann Zugezogene, die sich für die Gemeinschaft einsetzen. Der Kreis der bisher Geehrten darf wählen – und das Ergebnis für 2019 war Rita Sieckmann. Die gebürtige Hagenburgerin engagiert sich stark für den Heimatverein, etwa mit einer Klönstube in den eigenen vier Wänden. „Solche wie dich muss man pflegen“, sagte Laudatorin Kathrin Götze-Bühmann.

Doch erst musste die Kandidatin sich noch einmal als würdige Brassin erweisen. Nachdem sie Ariana Haases Fragen passabel beantwortet hatte, zog Neptun (Jürgen Ulrich) als Höhepunkt eine Brasse durch ihr Gesicht. Sieckmann überstand die Prozedur gut: „Der Fisch war zumindest frisch“, sagte sie.

Anzeige

Mit dem dreitägigen Fischerkreidag insgesamt war Organisator Willi Rehbock von der Steinhuder Meer Tourismusgesellschaft zufrieden. Zu Beginn war Ministerpräsident Stephan Weil als Freyfischer nach Steinhude gekommen.

Von Sven Sokoll