Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Runder Tisch: Gruppe soll Radkonzept vorbereiten
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Runder Tisch: Gruppe soll Radkonzept vorbereiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 16.11.2019
Gefährlich: An der Nienburger Straße müssen Radler vom Schutzstreifen vor dem Fußgängerüberweg links auf den Geh-/Radweg wechseln. Quelle: Rita Nandy
Wunstorf

Rauf aufs Rad, lautet eine zentrale Forderung von Befürwortern der Mobilitätswende. Als große Hürde erweisen sich dabei für Radfahrer in Wunstorf schlechte Radwege und das Fehlen eines Masterplans für den Radverkehr. Mit einem „Runden Tisch Radverkehr“ soll sich das ändern. Die Einrichtung einer entsprechenden Gruppe wurde nun auf Antrag der Mehrheitsgruppe (SPD, Grüne, FDP) einstimmig im Bauausschuss beschlossen.

Radkonzept ist Jahrzehnte alt

Der Radweg an der Leinechaussee wurde bei Straßenarbeiten beschädigt. Den Umstieg auf das Rad fördern solche Wege nicht. (Archiv). Quelle: Rita Nandy

„Das Radkonzept in Wunstorf ist dreißig Jahre alt und muss dringend überarbeitet werden“, begründete Martin Ehlerding, der baupolitische Sprecher der Mehrheitsgruppe, das Vorhaben. Widerspruch gab es keinen. Die Idee für den Runden Tisch existiert bereits eine Weile. Im Rahmen einer Artikelserie zum Thema Radfahrer in dieser Zeitung,befürworteten im Sommer die Fraktionsvorsitzenden des Rates ein entsprechendes Gremium. Nun ist klar: Die Expertenrunde wird gegründet. Am Tisch sitzen, sollen unter anderem der Klimaschutzbeauftragte, die Ratsfraktionen, Vertreter von Interessengruppen und Bürgern. „Wir werden außerdem eine externe Begleitung benötigen“, kündigte Baureferatsleiter Robert Lehmann an.

Ziel des Runden Tisches ist, Ideen zur Verbesserung des Radverkehrs zu bündeln und damit die Überarbeitung des Radkonzepts vorzubereiten. Die geplante Nordumgehung sei der richtige Zeitpunkt, den Radverkehr neu zu gestalten, lautet eine Begründung für die Einrichtung.

Von Mario Moers

Was passiert eigentlich in einem Verbrennungsmotor? Wie lässt sich Energie effizient nutzen? Bei einem Energietag beschäftigen sich die Grundschüler in Steinhude mit dem Thema, das sprichwörtlich die Welt bewegt.

15.11.2019

Nach anstrengenden Jahren mit Neubau und Sanierung sind die Gebäude der evangelischen IGS nun offiziell fertig. Am Freitag wurde sie eingeweiht.

15.11.2019

Ein Laternenumzug durch die Innenstadt, ein Weihnachts- und ein Flohmarkt sowie ein Stück des Theaters Lampenfieber: Das und mehr ist am Wochenende, 15. bis 17. November, in Wunstorf los.

15.11.2019