Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Singer-Songwriter spielen Gitarrenpop im Filou
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Singer-Songwriter spielen Gitarrenpop im Filou
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 17.05.2019
Der Singer-Songwriter Russell Swallow ist zu Gast im Steinhuder Filou. Quelle: privat
Steinhude

Das Filou an der Bleichenstraße bezeichnet seine Bühne als die kleinste der Welt. Das hält die Irin Kal Lavelle nicht davon ab, nach Steinhude zu kommen. Auch wenn sie als Support von Ed Sheeran bereits vor 10.000 Zuhörern gespielt hat. So viele passen nicht in die kleine Kneipe. Auf ein volles Haus hofft aber Gastwirt Tim Meuter. Die Singer-Songwriterin macht am Sonnabend, 18. Mai, mit Russell Swallow Station auf ihrer Deutschlandtournee. Der Einlass für das Konzert beginnt um 19 Uhr. Die beiden stehen ab 20 Uhr auf der Bühne.

Die Singer-Songwriterin Kal Lavelle steht gemeinsam mit Russell Swallow auf der Bühne im Steinhuder Filou. Quelle: privat

Für die Gäste vom Filou ist der Brite Swallow kein Unbekannter. Der Singer-Songwriter gab dort bereits vor drei Jahren ein Gastspiel. Der Londoner zeichne sich durch nachdenklichen und spirituellen Indiepop mit Geschichten aus, die von sinnlichen Bildern geprägt seien, schreibt Meuter. Sein kräftiger Tenorgesang werde von dynamischem Gitarrensound unterstützt.

Die Irin Lavelle lebt mittlerweile ebenfalls in der britischen Hauptstadt. Ihre Karriere begann bereits im Alter von zehn Jahren. In einer Bar gewann sie bei einem Wettbewerb 1000 Pfund. Die Zeitung „Sunday Mirror“ bezeichnet sie als „One to watch“, eine, die man im Auge behalten sollte. Der englische Popstar Ed Sheeran wurde auf sie aufmerksam und nahm Lavelle 2011 und 2012 mit auf seine Tournee. Beim Thetford Forest Festival habe sie vor mehr als 10.000 Zuhörern spielen dürfen, berichtet Meuter.

Der Eintritt für das Konzert ist frei. Nach dem Auftritt geht ein Hut herum. Es wird um Spenden für die Musiker gebeten.

Von Rita Nandy

Weil das Hölty-Gymnasium seinen Standort in Steinhude aufgibt, müssen die beiden bisherigen Schulbezirke zu einem vereint werden. Darüber berät in der nächsten Woche der Schulausschuss.

19.05.2019

Der TuS Wunstorf hat einen Leitfaden für Übungsleiter herausgegeben. Dieser nennt Verhaltensrichtlinien im Umgang mit Kindern und Jugendlichen und insbesondere beim Verdacht auf sexualisierte Gewalt.

16.05.2019

Ortsrat Steinhude und Bauausschuss haben gegen eine Erweiterung des Naturschutzgebiets im Westen des Steinhuder Meeres votiert. Regionsvertreter betonten, dass ihr Vorschlag schon ein Kompromiss sei.

19.05.2019