Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Tierheim Wunstorf vermittelt Kaninchen
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Tierheim Wunstorf vermittelt Kaninchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 22.01.2020
Das Tierheim Wunstorf möchte die Kaninchen Fienchen und Flocke in ein neues Zuhause vermitteln. Quelle: privat
Anzeige
Klein Heidorn

Das Tierheim Wunstorf sucht neue Besitzer für insgesamt acht Kaninchen und eine Meerschweindame. Stellvertretend für diese stehen die Kaninchen Fienchen und Flocke, die aus persönlichen Gründen im Tierheim abgegeben wurden. Da sie schon lange zusammen leben und sich gut verstehen, möchte das Tierheim die beiden etwa sechseinhalb Jahre alten Weibchen nur zusammen vermitteln.

Kaninchen leben gerne draußen

Beide kennen es, draußen zu leben und finden das auch richtig gut. Das sollte auch in Zukunft gewährleistet sein. Für eine wetter- und winterfeste Unterkunft muss also gesorgt sein. Ebenso brauchen Fienchen und Flocke viel Platz, Freilauf und Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Kaninchen sind neugierig und wenig ängstlich.

Anzeige

Halter müssen sich mit Ernährung auskennen

Bei Fienchen wurde ein Scheidentumor festgestellt, der operativ entfernt werden musste. Sie hat das gut überstanden. Daher ist sie kastriert, Flocke nicht. Das Tierheim sucht für die beiden versierte Halter, die sich auch mit der Ernährung von Kaninchen auskennen. Das ist deshalb wichtig, weil die beiden ab und zu unter Verdauungsproblemen leiden, wenn sie das falsche Futter erhalten. Das Tierheim informiert darüber und rät darüber hinaus zur Fellpflege.

Bei Fragen zu den Tieren sind die Mitarbeiter des Tierheims unter Telefon (05031) 68555 zu erreichen.

Lesen Sie auch

Von Anke Lütjens

Anzeige