Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Schnelligkeit und Technik sind gefragt
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Schnelligkeit und Technik sind gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:16 15.05.2019
Auf Tempo kommt es bei den Wettkämpfen der aktiven und älteren Feuerwehrleute an. Quelle: Albert Tugendheim
Anzeige
Wunstorf

Kinder, Jugendliche, aktive Feuerwehrleute und auch die etwas älteren Kameraden mussten am Wochenende in der Kernstadt ran. Anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Kernstadt-Feuerwehr trafen sich die Wettkampf-Mannschaften des Stadtgebiete an der Feuerwache in der Barnestraße und auf dem gegenüberliegenden Jahn-Sportplatz zu Stadtwettkämpfen.

Bei den Feuerwehrwettbewerben geht es sportlich zu

Am Freitagabend waren zunächst die aktiven Feuerwehrleute nebst den nicht mehr so ganz Aktiven aus den Altersabteilungen an den Schläuchen. Simuliert wurde ein Löschangriff, bei dem Wasser aus einem Gewässer gepumpt und mittels Schlauchleitungen zielgenau verspritzt werden mussten. Dabei geht es um Schnelligkeit. Aber auch fließen die Altersangaben in die Bewertungen mit ein. Die Bokeloher gewannen diese so genannten Eimerwettkämpfe vor dem Team aus Mesmerode und Gästen aus Dudensen.

Anzeige

Die Wettbewerbe der Kinderfeuerwehr sind eine Erfindung der stellvertretenden . Stadtjugendfeuerwehrwartin Stefanie Ohlendorf und einmalig in der Region Hannover. Der Wettbewerb soll neben Geschicklichkeitsübungen mit Feuerwehrbezug auch eine Vorbereitung auf die Jugendfeuerwehr sein. Beim Wettbewerb kommt es auf Genauigkeit an und nicht auf Zeit.

Bei den Jugendfeuerwehren musste ein Löschangriff mit einer Wasserentnahme aus einem Hydranten und ein Staffellauf bestritten werden. Dabei mussten die Nachwuchskräfte über Hindernisse klettern und durch einen simulierten engen Gang kriechen. Die Grundlage bildet die Wettbewerbsordnung für den Bundeswettbewerb der deutschen Jugendfeuerwehr. Die fünf besten Teams vertreten Wunstorf beim Regionsentscheid am nächsten Wochenende in Lehrte. Bei den Jugendlichen dominierten die Luther, Team 1 uns 2 lagen vor Klein Heidorn an der Spitze, Luthe 3 kam auf Rang 4, Bokeloh auf Platz 5. Bei den Kindern gewann Klein Heidorn 1 vor Luthe 1 und Bokeloh.

Von Albert Tugendheim

Anzeige