Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Zeugen halten betrunkenen Randalierer fest
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Zeugen halten betrunkenen Randalierer fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 31.05.2017
Von Sven Sokoll
Zeugen fixieren einen Randalierer, bis die Polizei kommt. Quelle: Symbolbild
Blumenau/Wunstorf

Er biss einem Zeugen in den Arm und beschimpfte und bedrohte die Gruppe. Schließlich konnten die ihn aber so fixieren, dass er bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei nicht entkommen konnte. Da der 27-Jährige stark betrunken war, nahmen die Beamten ihn zur Sicherheit mit zur Wache, um weitere Taten zu verhindern. Strafverfahren wegen Sachbeschädigung, Bedrohung und Körperverletzung wurden eingeleitet.

Bereits am Freitag zwischen 13.35 und 15.45 Uhr ist ein Smart an der hinteren, rechten Stoßstange beschädigt worden, der an der Straße Abteihof geparkt war. Der Fahrzeugführer, der dafür verantwortlich ist, entfernte sich nach dem Unfall und ist deshalb noch unbekannt. Die Schadenshöhe beträgt nach Angaben der Polizei etwa 250 Euro. Zeugenhinweise sind unter Telefon (05031) 9530115 möglich.

Der Netzbetreiber Vodafone hat sein Kabelglasfasernetz weiter ausgebaut und kann 32500 Kabelhaushalten in Wunstorf und Neustadt ab sofort Internetgeschwindigkeiten von bis zu 400 Megabit pro Sekunde bieten. Davon profitieren auch die Orte Dedensen und Schloß Ricklingen.

Sven Sokoll 29.05.2017

Vor der Stadtkirche, an der Wassermühle, beim Ehrenmitglied und vor der Zeitungsredaktion erklangen fröhliche Lieder: Auf ihrer traditionellen Himmelfahrtstour gab das Wuntorfer Doppelquartett gleich an mehreren Orten ein Ständchen. Dafür war der Männerchor bereits um 8 Uhr unterwegs.

29.05.2017

Eine Gruppe des Wunstorfer Partnerschaftsvereins ist wieder zu Gast in Frankreich. Am Himmelfahrtstag gab es ein fröhliches Hallo und Bonjour vor dem Rathaus in Flers. Dort nahmen die Gastfamilien die Besucher aus Deutschland in Empfang.

29.05.2017