Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Tolle Party in einem tollen Bad
Aus der Region Region Hannover Uetze Tolle Party in einem tollen Bad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 31.05.2017
Spiele satt: Bei der Strandparty im Hänigser Freibad kommt Urlaubsstimmung auf.  Quelle: Sandra Köhler
Anzeige
Hänigsen

Dass die Generalprobe für die DLRG-Strandfesttournee durch 48 Orte an der Nord- und Ostsee im Hänigser Freibad stieg, ist Norbert Vanin zu verdanken. Der Vorsitzende der DLRG Hänigsen hatte sich bereits vor zwei Jahren dafür beim DLRG-Dachverband beworben. "Wir erhoffen uns davon noch mehr Besucher und Werbung für unsere Arbeit, sagte Clara Cording, Mitglied der DLRG Hänigsen.

Das dürfte gelungen sein. Angesichts des herrlichen Sommerwetters waren unzählige Besucher ins Bad an den Straße Am Fließgraben gekommen, die sich über die zusätzlichen Attraktionen freuten. "Schau mal Mama, heute ist hier Strandparty", erklang es an der Kasse. Nina Seel aus Hannover kommt mit ihrer kleinen Tochter öfter nach Hänigsen und war begeistert: "Es ist schön, dass es hier so viel für kleine Kinder gibt."

Anzeige

Hüpfburg und Bühne, ein großer Kleinkinderbereich mit Bällebad, Rutsche, Entenangeln und Kriechtunnel, dazu viele Stationen: Die DLRG hatte für ihre Strandfest-Generalprobe groß aufgefahren. An einer Station konnten die Kinder Seemannsknoten lernen. An einer anderen wurde mit einer speziellen Kamera sichtbar gemacht, wo Sonnencreme verteilt und vor allem wo sie hingekommen ist. Es gab erste Hilfe samt Herz-Lungen-Wiederbelebung an Dummies zu Mitmachen.

Kinder konnten Baderegelmemory spielen und gemeinsam ein Wimmelbild dazu puzzeln. Ehrenamtliche Teamer stellten Rettungsgeräte vor und initiierten Spiele wie Hüpfpferdewettlauf. Auf der Wasserbaustelle des Freibads vergnügten sich nicht nur Kinder sondern auch viele Väter. Wer alle Stände absolvierte, konnte etwas gewinnen. Und Kaspertheater und gemeinsames Spielen mit Wasserbällen und Schwungtuch stand auch auf dem Programm. Mittendrin tummelte sich Nobbi, das riesige Maskottchen des DLRG

"Das Bad ist einfach toll", sagte DLRG-Tourneeleiterin Maiken Stolze. Die DLRG wolle mit den Partys sich und ihre Arbeit bekannter machen. 48 Strände an Ost- und Nordsee wird die DLRG in diesem Sommer Station machen. Um die 64 jungen Leute, die ehrenamtlich jeweils 14 Tage am Stück als Teamer bei den Party eingesetzt sind, einzuweisen, gibt es in jedem Jahr eine einwöchige Schulung mit Generalprobe. "Wir haben alles dabei, was man im Urlaub an der Nord- und Ostsee auch erleben kann. Ziel ist es, die Baderegeln ins Bewusstsein zu rufen und zu sagen: 'Cremt euch ein' und 'Eltern, passt auf eure Kinder auf'", sagte Stolze.

Von Sandra Köhler

Friedrich-Wilhelm Schiller 29.05.2017
Anette Wulf-Dettmer 29.05.2017
Friedrich-Wilhelm Schiller 29.05.2017