Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Dedenhausen: Die erste Mitfahrerbank steht
Aus der Region Region Hannover Uetze Dedenhausen: Die erste Mitfahrerbank steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.06.2018
An einer Scheunenwand an der Uetzer Straße in Dedenhausen stellen Mitstreiter der Zukunftswerkstatt die erste Mitfahrerbank auf. Quelle: privat
Anzeige
Dedenhausen

Dedenhäuser, die nach Uetze wollen, aber weder ins Auto, aufs Fahrrad noch in den Linienbus steigen wollen, haben ab sofort eine Alternative. Sie setzen sich einfach auf die Mitfahrerbank und signalisieren damit vorbeikommenden Autofahrern, dass sie mitgenommen werden möchte. Die Zukunftswerkstatt des Ortes hat jetzt die erste Bank aufgestellt – und zwar an der Uetzer Straße/Ecke Gauseworth. Entworfen, gebaut und gespendet hat das gute Stück SPD-Ratsherr Reinhard Bührig aus Dedenhausen, der Seniorchef einer Metallbaufirma in Edemissen ist.

„Der Standort der Bank ist nahezu ideal“, sagt Hans-Heinrich Bolten, Pressewart der Zukunftswerkstatt. „Gegenüber der Einfahrt Gausworth gelegen fahren alle Fahrzeuge Richtung Uetze zwangsläufig an der Bank vorbei und sehen Wartende schon von Weitem.“ Die Wartenden seien zudem vor Regen und Wind geschützt, denn die Bank sei ein komplettes Wartehäuschen und stehen direkt an einer Scheunenwand. Das Gegenstück zur Dedenhäuser Mitfahrerbank wird in Uetze auf dem Grundstück der Hannoverschen Volksbank aufgestellt – vorerst für sechs Wochen. Danach beginnt dort der Umbau des Bankgebäude. Das Geldinstitut spendet übrigens die Bank.

Von Anette Wulf-Dettmer