Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Einbrecher weckt Bewohnerin auf – und entkommt unerkannt
Aus der Region Region Hannover Uetze

Uetze: Einbrecher weckt Bewohnerin auf – und entkommt unerkannt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 24.06.2020
Die Frau alarmierte nach den Einbruchgeräuschen erst ihre Familie, dann die Polizei. Quelle: C. Hanselmann (Symbolbild)
Anzeige
Obershagen

Schreckmomente hat in der Nacht zu Dienstag eine 29 Jahre alte Frau aus Obershagen erlebt: Sie wachte gegen 1.30 Uhr in ihrem Einfamilienhaus an der Hauptstraße auf, weil sie Geräusche im Treppenhaus hörte. Als sie in den Flur ging, um nachzuschauen, bemerkte sie im Erdgeschoss den Schein einer Taschenlampe. Aus Angst schloss sie sich in ihr Schlafzimmer ein und verständigte von dort zunächst ihren Mann, der sich in der Nachtschicht befand, und anschließend ihren Vater, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Als der Vater eintraf, war der Einbrecher bereits vom Tatort verschwunden. Die Anwohnerin stellte zunächst keinen Hinweis auf einen Einbruch fest. Am Morgen untersuchten die Bewohner das Gebäude noch einmal genauer, dabei entdeckten sie Schäden an einer Nebentür, die auf einen Einbruch schließen ließen. Erst danach alarmierten sie die Polizei. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Einbrecher nichts gestohlen.

Anzeige

Die Beamten hoffen auf Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. So hatte ein Nachbar zur Tatzeit auch Geräusche wahrgenommen, diese jedoch einem Marder zugeordnet.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr aus der Gemeinde Uetze lesen Sie im Polizeiticker. 

Von Antje Bismark