Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Gymnasium verabschiedet seine Abiturienten mit viel Lob
Aus der Region Region Hannover Uetze Gymnasium verabschiedet seine Abiturienten mit viel Lob
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 30.06.2019
Zum Erinnerungsfoto stellen sich die Abiturienten auf dem Schulhof des Gymnasiums auf. Quelle: privat
Uetze

Das Gymnasium Unter den Eichen in Uetze hat in diesem Jahr 67 erfolgreiche Abiturienten verabschiedet. Die jungen Frauen und Männer haben ihren Erfolg ausgiebig gefeiert: mit einem bunten Abistreich auf dem Schulhof, mit einem Gottesdienst in den Abendstunden des nächsten Tages und schließlich am Freitag mit der feierlichen Zeugnisübergabe und dem Abiball am Abend.

„Jedes Abi ist eine Spitzenleistung, und jeder Abiturient kann stolz auf seine Leistung sein“, lobte Schulelternratsvorsitzender Oliver Wempe in seiner Rede. Denn Schulbildung sollte sich nicht nur in Noten widerspiegeln, sondern dazu beitragen, dass junge Menschen sich zu harmonischen Persönlichkeiten entwickeln, erklärte er frei nach Albert Einstein. Wempe riet den Abiturienten, ihren Mitmenschen freundlich zu begegnen und von Angesicht zu Angesicht mit ihnen zu reden und nicht nur über die sozialen Medien. Es war Wempes letzte Abiturrede als Vorsitzender des Elternrats. Er wurde von Schulleiterin Andrea Wundram ebenfalls verabschiedet – denn unter den Abiturienten ist auch seine Tochter.

Was die Noten angeht, können sich die Leistungen sehen lassen: Bester Abiturient mit der Traumnote 1,0 ist Julian Gundlach, beste Abiturientin Lara Fickel mit einer 1,1. Insgesamt steht bei zwölf Schülern im Abiturzeugnis eine Eins vor dem Komma.

Das sind die 67 Abiturienten

Mit der Hochschulreife verlassen das Gymnasium: Grit Ahlers, Sofie Anderson, Selina Arth, Edona Berjani, Lilian Bierod, Feline Bock, Franka Borchers, Vanessa Boy, Ruwen Bürger, Franziska Deicke, Maartje Deister, Emma Depenau, Söhnke Dörr, Carlotta Dütz, Michel Eckwerth, Giulietta Elezi, Marie Erfens, Christine von Essen, Antonia Evers, Lara Fickel, Sören Fricke, Linda Friesen, Finn Giesecke, Lea Giesemann, Paul Granobs, Delia Grünheit, Julian Gundelach, Tarek Hallebach, Charlotte Hennies und Alexandra Hoffmann.

Des Weiteren erhielten ihre Abi-Zeugnisse: Paul Jahn, Lena Köhler, Claas Könnecker, Christina Kolosej, Marie Krüger, Jonah Kubertin, Niklas Lingen, Dominik Mehl, Sophie Meyer, Christina Ostermai, Lena Plötzke, Charlotte Pöhnert, Nelana Remuss, Joana Rentz, Saskia Röpe, Felix Schäfer, Laura Scheller, Jonas Schewe, Luca Schröder, Maja Schwenke, Janina Schwieger, Patrick Semrau, Fynn Sodemann, Ibrahim Solin, Maike Strasser, Lasse Thum, Loredana Tripari, Lukas Uffel, Jonathan Voiges, Annika Voltmer, Dominik Wagner, Wolf Weber, Henriette Wempe, Meret Wiechmann, Dominic Witte, Malte Wrede und Sieke Wrede.

Von Anette Wulf-Dettmer

Der TSV Friesen Hänigsen hat am Sonnabend sein 111-jähriges Bestehen mit einem großen Mitmachsportfest gefeiert. Viele Hänigser ließen den Tag beim Tropical Night Fever im benachbarten Freibad enden.

03.07.2019

Schwerer Verkehrsunfall und Nachbrand in der Hallenruine an der Praklastraße: Die Freiwillige Feuerwehr Uetze ist am Freitagnachmittag zu zwei Einsätzen gleichzeitig ausgerückt.

30.06.2019

Der Gemeinderat Uetze hat nach kontroverser Debatte beschlossen, der AWO-Frauenberatungsstelle höhere Zuschüsse zu zahlen. Das Geld dient dazu, Frauen schneller Hilfe anbieten zu können, wenn sie zu Hause unter Gewalt leiden.

29.06.2019