Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Hänigser Nachtwächter dreht eine Zusatzrunde
Aus der Region Region Hannover Uetze Hänigser Nachtwächter dreht eine Zusatzrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 25.10.2019
Sie haben den Nachtwächterrundgang durch Hänigsen ausgearbeitet: Peter Brandes als Nachtwächter und Pastor Steffen Lahmann, hier in der Rolle des Pfarrers Caspar Fricke der Jüngere. Quelle: Konstantin Klenke (Archiv)
Hänigsen

Wenn der Nachtwächter (gespielt vom Heimatbundvorsitzenden Peter Brandes) zu seiner Zeitreise in Hänigsens Geschichte aufbricht, folgen ihm stets mehr als 70 Kinder und Erwachsene aus dem Gemeindegebiet Uetze, um die gespielten Szenen mit dem Titel „Spukgeschichten und Räuberpistolen“ mitzuerleben. Und weil das Interesse so groß ist, haben sich die Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen und der Hänigser Heimatbund nun entschlossen, eine zusätzliche Führung anzubieten. Der Termin steht fest: Am Sonntag, 3. November, um 19 Uhr startet der Extra-Rundgang.

Der letzte von insgesamt drei Rundgängen war eigentlich am Mittwoch, 30. Oktober, geplant. „Wegen der großen Nachfrage bieten wir den Zusatztermin im November aber gern an“, erklärt Pastor Steffen Lahmann. Er hat mit Brandes nicht nur den Rundgang mit den kleinen Theaterszenen vorbereitet, sondern spielt auch selbst mit – in der Rolle des Pfarrers Caspar Fricke der Jüngere, der mit dem Räuberhauptmann aneinander gerät. Zur Darstellertruppe der Nachtwächer-Rundgänge gehören darüber hinaus Horst Schäfer, Alfred Schmidt, Hannelore Meyer, Joachim Gring und Heinrich Müller.

Die etwa 90-minütigen Rundgänge am 30. Oktober und 3. November beginnen jeweils um 19 Uhr am Haus der Begegnung, An der Kirche 2, in Hänigsen. Zur besseren Planung bittet die Kirchengemeinde um vorige Anmeldung unter Telefon (05147) 229 oder per E-Mail an kg.haenigsen2@evlka.de. Die Teilnahme ist kostenlos.

Von Anette Wulf-Dettmer

Zwischen Katensen und Krätze in der Gemeinde Uetze errichtet die Bürgergesellschaft Ackerstrom drei Windräder. Das lockt viele Neugierige an, die die Baustelle trotz Verbots betreten. Aus Sicherheitsgründen bietet Ackerstrom am Sonnabend nun eine öffentliche Besichtigung an.

24.10.2019

Uetzes Ortsteil Dollbergen bekommt endlich einen großen Pendlerparkplatz am Bahnhof. Die Region Hannover will dort neue Stellplätze für Autos sowie Motor- und Fahrräder auf der Südseite anlegen.

24.10.2019

Bei einem Überholmanöver auf der L 367 zwischen Uetze und Bröckel touchierte der Fahrer eines Renault-Transporters am Mittwochabend das Auto einer 31-Jährigen und beging Unfallflucht.

24.10.2019