Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Hänigser wird Doppelweltmeister im Modellflug
Aus der Region Region Hannover Uetze Hänigser wird Doppelweltmeister im Modellflug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 29.07.2019
Ein Doppelweltmeister in Aktion: Henri Sander schleudert sein 250 Gramm leichtes Fluggerät zunächst bis zu 80 Meter hoch in die Luft, bevor er es dann mit einer Fernbedienung steuert. Quelle: MFG Uetze
Uetze/Hänigsen

Die Modellfluggruppe (MFG) Uetze hat allen Grund dazu, stolz auf ihr Mitglied Henri Sander aus Hänigsen zu sein. Sander ist in Ungarn Doppelweltmeister in der Wettbewerbsklasse F3K geworden. In dieser Disziplin schleudern die Piloten wie Diskuswerfer ihre 250 Gramm schweren Segelflugmodelle, die aus Kohlefasern bestehen und eine Spannweite von 1,5 Metern haben, bis zu 80 Meter hoch in die Luft. Anschließend steuern sie ihr Modell, das keinen eigenen Antrieb hat, mit der Fernbedienung.

Bei der Weltmeisterschaft gewann Sander zunächst mit der deutschen Nationalmannschaft die Goldmedaille. Dabei qualifizierte er sich für das Finale im Einzelwettbewerb – dort gingen die zwölf besten Piloten an den Start. Jeder Finalist musste sechs Flüge absolvieren.

Verein fiebert bei der Liveübertragung im Internet mit

Laut dem MFG-Vorsitzenden Sebastian Brandes fieberte der ganze Verein während der Liveübertragung im Internet mit Sander mit. Wer wird das Wetter am besten einschätzen? Wer schleudert sein Modell am höchsten? Wer kann sein Flugzeug am längsten in der Luft halten? Nach dem letzten Start in der Mittagszeit stand das Ergebnis fest: Sander hatte sich mit sagenhaften 5000 von 5000 möglichen Punkten den Weltmeistertitel im F3K-Einzelwettbewerb gesichert.

Der Hänigser ist seit seiner Kindheit in der MFG Uetze. 2008 ist er als Zehnjähriger ohne Vorkenntnisse in die MFG eingetreten. „Der Verein ist stolz auf das, was Henri geleistet hat. Vor allem sein Weg vom Anfänger zum Weltmeister, den wir hautnah miterleben durften, rührt uns sehr“, sagt Brandes. Modellflug sei Leistungssport. Ohne die guten Rahmenbedingungen auf dem Uetzer Modellflugplatz hätte sich Sander nicht so gut auf die Weltmeisterschaft vorbereiten können.

Lesen Sie dazu auch:

Juni 2019:
Modellflugzeuge kreisen beim Flugtag über Uetze

Mai 2019:
Modellflieger verhandeln über neues Flugfeld

April 2019:
Modellfluggruppe fordert größeren Abstand zu den Windrädern

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Das historische Frühstück im ehrwürdigen Antikhof Drei Eichen in Uetzes Nachbarort Bröckel wird mehr und mehr zu einer Kultveranstaltung für Menschen, die ein Faible für die Geschichte haben.

29.07.2019

Feuerwehr und Landwirte verhindern, dass sich ein brennendes Stoppelfeld im Uetzer Ortsteil Hänigsen außer Kontrolle gerät. Eine brennende Strohpresse hat am Sonnabend das Feuer zwischen Wathlingen und Hänigsen verursacht.

28.07.2019

Zum Hänigser Schützen- und Volksfest gehört der bunte Umzug am Sonntag. Die Turner des TSV Friesen Hänigsen wollen dabei sein.

28.07.2019