Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Krippenspiel stimmt auf Weihnachten ein
Aus der Region Region Hannover Uetze Krippenspiel stimmt auf Weihnachten ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 20.12.2018
Schwüblingsen: Probe für das Krippenspiel, das Hartmut Nemitz, 70, seit 32 Jahren mit den Dorfbewohnern aufführt. Quelle: Katrin Kutter
Anzeige
Uetze

Das Labeser Krippenspiel gehört in Schwüblingsen wahrscheinlich so sehr zur Weihnachtstradition wie ein geschmückter Tannenbaum oder selbst gebackene Kekse. Seit 32 Jahren führen die Einwohner des 600-Seelen-Dorfes das Christgeburtspiel auf, das sich an alten mittelalterlichen Texten orientiert. Organisiert und angeleitet wird der Dorfchor von Musiker Hartmut Nemitz. Im Tritonus, dem Konzertsaal den Nemitz sein Eigen nennt, proben die meist erwachsenen Schauspieler das Stück bereits ab November. „Eigentlich kennen alle die Texte – immerhin haben wir einige Sänger dabei, die seit Anfang an mitmachen“, erklärt Nemitz. Der harte Kern der Schauspieler muss nicht zu jeder Probe kommen. „Mein Sohn studiert zwar mittlerweile, macht aber natürlich trotzdem beim Krippenspiel mit – er kommt erst zu Generalprobe“, erzählt Claudia Fricke, die selbst einen Engel spielt. Ursprünglich stammt das Labeser Krippenspiel aus der gleichnamigen Stadt im ehemaligen Pommern. 1921 wurde das Spiel dort uraufgeführt. Nach dem Zweiten Weltkrieg und der Flucht aus dem heutigen Polen, schrieb Nemitz’ Vater Walter das Krippenspiel nach seinen Erinnerungen auf. In Schwüblingsen inszenierte Hartmut Nemitz es erstmals 1986. Das Labeser Krippenspiel wird jedes Jahr am Sonnabend vor dem 4. Advent aufgeführt. Eine Aufführung beginnt am 22. Dezember um 16.30 Uhr, die zweite um 19 Uhr im Tritonus Schwüblingsen in der Beerbuschstraße 7. Der Eintritt ist frei, um Spenden die an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen gehen, wird gebeten.

Von Tomma Petersen