Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Nächtliche Fahrt mit Kleinkraftrad endet im Gefängnis
Aus der Region Region Hannover Uetze Nächtliche Fahrt mit Kleinkraftrad endet im Gefängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 28.04.2019
Die Polizei hat in der Nacht zu Sonnabend den Verkehr in Uetze kontrolliert. Quelle: Symbolbild (Arno Bachert)
Anzeige
Uetze

In der Justizvollzugsanstalt (JVA) endete für einen 57-Jährigen eine Fahrt mit einem Kleinkraftrad. Bei einer Verkehrskontrolle auf der Gifhorner Straße in Uetze am Sonnabend gegen 2.10 Uhr stoppte die Polizei den Kradfahrer. Dabei stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für ein Kleinkraftrad ist. Darüberhinaus stellten die Beamten im Zuge der ermittlungstechnischen Abfrage fest, dass gegen den 57-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Deshalb brachte die Polizei ihn umgehend in die nächstgelegene JVA. Damit hatte sich die Weiterfahrt mit dem motorisierten Zweirad, die die Polizei dem Mann wegen des fehlenden Führerscheins bereits untersagt hatte, sowieso erledigt.

Von Anette Wulf-Dettmer