Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Open Air im Zeichen der Fledermaus: Biker lassen es rocken
Aus der Region Region Hannover Uetze Open Air im Zeichen der Fledermaus: Biker lassen es rocken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 26.07.2019
Piraten an die Instrumente: Das Piratenpack wird das Open Air der Schwüblingser Biker eröffnen. Quelle: Sandra Köhler
Schwüblingsen

Wieder einmal wird der alte Sportplatz in Schwüblingsen zum Treffpunkt von Hunderten von Motorradfahrern und Musikfans. Am Sonnabend, 3. August, beginnt um 18.30 Uhr dort das 23. Open Air der Schwüblingser Biker. Auswärtige Besucher, die die Örtlichkeiten nicht kennen, müssen nur den Fledermausschildern folgen. Denn dieses Tier ist das Markenzeichen der Biker um Friedhelm Ludwig und Dietmar Wehly. Wer angekommen ist, den erwarten gute Stimmung und Mucke satt. Egal ob in Kutte oder Sommerkleid.

Das Kultfestival in Wacken wird Jahr für Jahr von den Wacken Firefighters – dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wacken – eröffnet. Was Wacken recht ist, ist den Schwüblingsern billig, die noch eins drauflegen: Sie lassen Piraten auftreten. Hinter dem Namen Das Piratenpack verbirgt sich eine etwas andere Blaskapelle, die mit alten Gassenhauern und stimmungsvoller Folkmusik, mit Trommeln und Trompete den Auftakt macht beim Schwüblingsen Open Air.

Drei Bands bieten für jeden etwas

Ab 20 Uhr wird es dann gewohnt rockig auf dem alten Sportplatz. Los geht es mit der Band Leewood & Friend“. Die Combo um Sänger Chris Leewood spielt Rock- und Popklassiker aus den vergangenen 40 Jahren im Unplugged-Stil. Es folgt Groove Village. Der Name täuscht nicht: Es wird funky, groovy und jazzig beim Auftritt der Formation, die zahlreiche Uetzer in ihren Reihen hat. Von Stevie Wonder über Nils Landgren bis hin zur Funkband War reicht die Spanne der gecoverten Künstler. Groove Village, das sind DocBroom, Laurens Meier, Holger Münchmeyer, Malte Meier, Vivan Hakiziman und Michael Teichert.

Wenn als Headliner die Band Rockkantine die Bühne betritt, wird es wohl nicht lange dauern, bis der Platz bebt und die Luft brennt. Denn Rockkantine liefert eine mitreißende und fetzige Rock-'n'-Roll-Show mit Classic Rock, Discotiteln und und NDW-Songs. Wer die Band einmal erlebt hat – die Jungs sind beispielsweise Stammgäste in der Blues Garage – lässt sich ihren Auftritt nicht entgehen. Rockkantine rockt – aber so richtig!

Die Rockkantine spielt als Hauptband beim 23. Schwüblingsen Open Air. Quelle: Sandra Köhler

Eintritt frei, Zelten und Frühstücken erlaubt

Der Eintritt zum Schwüblingsen Open Air ist frei. Für Essen und Trinken sorgen die Veranstalter gut und reichlich: Es werden außer Bratwurst, Bratcurry und Pommes frites auch wieder Cocktails, alkoholische sowie alkoholfreie Getränke angeboten. Auch an all jene, die den Abend ausgiebig genießen und sich keine Gedanken um den Heimweg machen wollen, ist gedacht. Denn direkt neben dem Festivalgelände gibt es die Möglichkeit zu zelten. Für den Sonntagmorgen bieten die Veranstalter allen Dagebliebenen ein reichhaltiges Frühstück an.

Von Sandra Köhler

Etwa 2000 Quadratmeter mit Getreide, Gras und Unterholz sind am Donnerstagnachmittag in Uetze-Eltze verbrannt – offenbar hatte ein heiß gelaufenes Maschinenteil an einem Mähdrescher das Feuer verursacht. Die Feuerwehr löschte das brennende Feld schnell und verhinderte Schlimmeres.

25.07.2019

Seine für Sonntag, 28. Juli, geplante Radtour hat der Heimatbund kurzfristig abgesagt. Er will sie Ende August nachholen.

25.07.2019

Lüder Wrede mit seiner Kupferhand ist sozusagen der Uetzer Götz von Berlichingen. In Wackerwinkel stellt der Heimatbund Uetze eine Zeichnung des Benroder Hofs aus, von dem Wrede stammte.

25.07.2019