Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Polizei rückt zu Fehlalarm aus – und findet Fahrer in nicht zugelassenem Auto vor
Aus der Region Region Hannover Uetze

Uetze: Polizei rückt zu Fehlalarm aus – und findet Fahrer in nicht zugelassenem Auto vor

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 26.07.2020
Die Polizei rückte zunächst zu einem Fehlalarm an die Kaiserstraße aus. Quelle: Patrick Seeger (Symbolbild)
Anzeige
Uetze

Wegen Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauchs und Verstößen gegen das Pflichtversicherungs- und das Kraftfahrzeugsteuergesetz muss sich jetzt ein 31 Jahre alter Mann aus Uetze verantworten. Zunächst erhielt die Polizei am Sonnabend gegen 11.10 Uhr die Alarmierung, dass an der Kaiserstraße ein Auto brennt. Als die Beamten eintrafen, stellten sie jedoch schnell fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelte: Der gemeldete Audi hatte lediglich einen technischen Defekt. Allerdings bemerkten die Polizisten bei dem Einsatz, dass der Fahrzeughalter zuvor mit dem Auto gefahren war, obwohl dafür keine amtliche Zulassung vorlag. Sie leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren ein.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr aus der Gemeinde Uetze lesen Sie im Polizeiticker.

Von Antje Bismark