Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Senioren lieben ihren Tanztee im Dorftreff
Aus der Region Region Hannover Uetze Senioren lieben ihren Tanztee im Dorftreff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:51 22.01.2019
Männermangel beim Tanztee: Daher tanzen Betreuerinnen aus den Seniorenheimen den Frauen. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller
Anzeige
Hänigsen

„Wir machen jetzt Musik“, sagt Thomas Pfaffe und stimmt auf seinem Keyboard ein Medley mit Stimmungsliedern an. Kurze Zeit später füllt sich langsam die kleine Tanzfläche. Denn es ist Tanztee im Dorftreff Hänigsen. Etwa 30 Gäste besuchten regelmäßig die Veranstaltung an jedem dritten Donnerstag im Monat, berichtet Dorftreffleiterin Christine Späthe.

„Ich komme, um Musik zu hören und mich zu bewegen. Ich tanze gern“, sagt Pfaffes 86 Jahre alte Mutter Elvira Pfaffe. Früher sei sie mit ihrem Mann oft zum Tanzen gegangen. Sie bedauert, dass nur wenige Männer den Weg zum Tanztee finden. Die ein Jahr ältere Hänigserin Erika Schwalenberg besucht die Veranstaltung hauptsächlich wegen der Geselligkeit. „Ich will doch nicht den ganzen Tag zu Hause sitzen“, erzählt die 87-Jährige. Sie fahre jeden Nachmittag mit ihrem Elektromobil los, um unter Leute zu kommen. Wenn Tanztee sei, steuere sie den Dorftreff an.

Anzeige

„Ich war 63 Jahre verheiratet. Mit meinem Mann war ich immer auf Achse. Da habe ich keinen Tanz ausgelassen“ berichtet die 82 Jahe alte Heimbewohnerin Elsa Brandt. Auch wenn sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr tanzen kann, will auch sie die Veranstaltung nicht missen. „Die Stimmung ist hier immer schön“, schwärmt sie.

Thomas Pfaffe macht während des Tanztees Livemusik. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Der Ablauf ist immer gleich. Zuerst gibt es Kaffee und Kuchen. Anschließend macht der Berufsmusiker Thomas Pfaffe Tanzmusik. „Ich spiele überwiegend Oldies und Schlager für Menschen ab 50“, sagt er. Er versuche die Gäste – es sind fast nur Frauen – einzubeziehen, die nicht mehr tanzen können. So fordert er dazu auf, zu schunkeln oder im Rhythmus zu klatschen. Außerdem erfüllt er Musikwünsche. „Mein Ziel ist, Menschen, die sonst nicht rauskommen, zusammenzubringen. Wenn ich die Herzen berühre, bin ich zufrieden“, sagt Pfaffe.

Damit nicht nur ältere Menschen, die sich noch selbst versorgen können, den Tanztee besuchen, arbeitet der Dorftreff mit der Seniorentagesstätte Melanie Strate und dem Pflegewohnstift An der Mühle zusammen. Diese Einrichtungen bringen ihre Senioren mit Kleinbussen und Autos. „Es ist für sie eine Abwechslung im Alltag. Hier treffen sie andere Leute als in der Tagesstätte“, sagt Strate. Die Senioren freuten sich über die Musik, die sie hörten. Wer nicht tanzen könne, könne mitsingen.

Der Tanztee für Senioren findet an jedem dritten Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr im Hänigser Dorftreff, Mittelstraße 2 (Hofeingang), statt.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Anzeige