Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Unbekannter löst Radmuttern eines Autos
Aus der Region Region Hannover Uetze Unbekannter löst Radmuttern eines Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 03.11.2019
Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Quelle: Symbolbild
Katensen

Ein Unbekannter hat einem Autofahrer aus Katensen übel mitgespielt. Der Autofahrer bemerkte, dass sein Fahrzeug merkwürdig auf seine Lenkmanöver reagierte. Als er daraufhin anhielt, ausstieg und nach der Ursache schaute, bemerkte er, dass jemand am linken Vorderrad fünf Radmuttern gelöst hatte. Die Polizei ermittelt deshalb wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich die Straftat, die leicht einen schweren Verkehrsunfall zur Folge hätte haben können, im Zeitraum vom 29. Oktober bis 1. November an der Dorfstraße in Uetze-Katensen verübt worden ist. Mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, bittet die Polizei um Hinweise unter Telefon (05173) 6267.

Weitere Meldungen der Polizei und der Feuerwehr aus der Gemeinde Uetze lesen Sie im Polizeiticker.

Von Joachim Dege

Obwohl sein Opfer bereits wehrlos am Boden lag, hat ein Wüterich noch gegen seinen Kopf getreten. Die Polizei Uetze ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

03.11.2019

Die Teerkuhlen bei Uetze-Hänigsen sind 1546 erstmals urkundlich erwähnt worden. Die Mitarbeiter des Hänser Teermuseums vermuten, dass sie sogar noch älter sind. Eine dendrochronologische Untersuchung soll den Nachweis erbringen.

03.11.2019

Der Bauhof der Gemeinde Uetze sieht sich im offenen Brief des Uetzers Hans-Volker Nordmann zum Fuhse-Park zu Unrecht an den Pranger gestellt. Bauhofleiter Mathias Krüger weist die darin erhobenen Vorwürfe entschieden zurück.

02.11.2019