Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Uetze Vortrag: Was tun, wenn es in der Wohnung brennt?
Aus der Region Region Hannover Uetze Vortrag: Was tun, wenn es in der Wohnung brennt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 27.05.2019
Der Klassiker: Das Öl in der Pfanne entzündet sich. Wer jetzt Wasser auf die Flammen gießt, löst eine Fettexplosion aus. Quelle: Symbolbild (Michael Blann)
Anzeige
Hänigsen

Der DRK-Ortsverein Hänigsen lädt für Dienstag, 4. Juni, zu einem öffentlichen Vortrag über die Gefahren bei Bränden in Wohnungen ein und hat dafür die Ortsfeuerwehr gewonnen. Bei Hausbränden handele es sich meistens um eher harmlose Brände, doch viele Menschen unterschätzten das Brandrisiko, das von bestimmten Gefahrenquellen in der Wohnung ausgehe, erläutert Angela Cording vom DRK. „Wohnungsbrände fordern jedes Jahr rund 400 Todesopfer.“ Brandursachen seien vor allem technische Defekte an elektrischen Geräten, offenes Feuer und menschliches Fehlverhalten. Vor allem über diese Gefahrenquellen sowie über ein umsichtiges Verhalten bei einem Brand in den eigenen vier Wänden werden ausgebildete Feuerwehrleute informieren.

Nach dem Vortrag gibt es Kaffee und Kuchen

Der Vortrag ist eingebettet in den regelmäßigen Klönschnack-und-Mehr-Nachmittag des DRK. Beginn ist um 15 Uhr im Haus Am Pappaul. Nach dem Vortrag können die Besucher bei selbst gebackenem Kuchen und Kaffee über das Gehörte und andere Themen miteinander reden. Eine Anmeldung ist laut Cording nicht erforderlich. Willkommen seien nicht nur DRK-Mitglieder, sondern alle, die das Thema interessiere.

Von Anette Wulf-Dettmer