Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Autofahrer wird bei Unfall schwer verletzt
Aus der Region Region Hannover Wedemark Autofahrer wird bei Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 14.11.2017
Bei einem Unfall in der Wedemark werden zwei Menschen verletzt. Quelle: Symbolbild
Gailhof

Nach Auskunft eines Sprechers der Polizei ereignete sich der Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge gegen 20.30 Uhr im Bereich Hessenweg Ecke Celler Straße in Gailhof. Wie der Beamte am Dienstag weiter berichtet, hatte nach ersten Erkenntnissen der 49 Jahre Fahrer eines VW-Polo einer drei Jahre älteren Mercedesfahrerin die Vorfahrt genommen und dabei den Unfall verursacht.

Der Mann hatte versucht, vom Autohof kommend mit seinem Auto in Richtung Mellendorf abzubiegen und dabei die Vorfahrt der 52-Jährigen auf der Celler Straße übersehen. Trotz Vollbremsung kollidierten die Autos. Bei dem Zusammenstoß wurde der VW nach rechts in den Grünstreifen der gegenüberliegenden Straßenseite geschleudert, der Daimler drehte sich einmal um die Achse und kam im Kreuzungsbereich zum Stehen. Den Schaden beziffert der Polizist auf etwa 11.000 Euro. 

Von Sven Warnecke

Mit erfolgreich abgeschlossener Truppmannausbildung I dürfen sich seit dem Wochenende 50 Absolventen neu zur aktiven Feuerwehr Wedemark zählen. Ein besonders starker Zuwachs, wie Gemeindeausbildungsleiter Dirk Thelow bei der Übergabe der Urkunden am Feuerwehrgerätehaus Elze jetzt betonte.

Ursula Kallenbach 14.11.2017

Die Gemeinde Wedemark hat sich im Langzeitvorhaben Erinnerungskultur zum Ziel gesetzt, ihre eigene Geschichte kennenzulernen. Mit dem zweiten Symposium zu dem Projekt „Geschichte der Wedemark 1930 bis 1950“ im Bürgerhaus in Bissendorf liegt jetzt der dritte Buchband dazu vor, der vierte folgt.

Ursula Kallenbach 16.11.2017

Zu viel Arbeit in Ehrenämtern - in der Wedemärker SPD-Ratsfraktion tritt Jochen Pardey kürzer. Der SPD-Politiker hat seine bisherigen Ämter und Aufgaben im Verwaltungsausschuss, als stellvertretender Vorsitzender seiner Ratsfraktion sowie im Aufsichtsrat der Gemeindewerke Wedemark niedergelegt.

Ursula Kallenbach 16.11.2017