Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Turbo-Internet: Das sind die Termine für die Info-Veranstaltungen
Aus der Region Region Hannover Wedemark Turbo-Internet: Das sind die Termine für die Info-Veranstaltungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 09.09.2019
HTP und Deutsche Glasfaser wollen in der Wedemark flächendeckend Glasfaser-Kabel bis in die Gebäude legen. Quelle: Jan Woitas (Archiv)
Wedemark

Die ersten Informationsveranstaltungen und Beratertage zum flächendeckenden Glasfaser-Ausbau von HTP und Deutscher Glasfaser für die Orte im Norden der Gemeinde Wedemark sind bereits gelaufen. Für weitere Dörfer hat HTP-Sprecherin Katrin Mackensen auf Nachfrage jetzt Termine bekannt gegeben.

Bewohner aus Bissendorf-Ost und Wennebostel, die sich fürs Turbo-Internet interessieren, können sich am Donnerstag, 26. September, ab 19 Uhr im Bürgerhaus in Bissendorf, Am Markt 1, informieren. Einen Tag später gibt es dort von 15 bis 20 Uhr einen Termin.

Wer im westlichen Teil von Bissendorf wohnt, kann am Dienstag, 1. Oktober, um 19 Uhr zu einem Informationsabend ins Bürgerhaus kommen. HTP plant ebenfalls einen Tag später ab 15 Uhr einen Beratertag.

HTP und Deutsche Glasfaser informieren Bewohner aus Wiechendorf und Scherenbostel am Mittwoch, 9. Oktober, ab 19 Uhr und am Freitag, 11. Oktober, von 15 bis 20 Uhr über ihr Vorhaben und beantworten Fragen. Beide Veranstaltungen sind ebenfalls im Bürgerhaus in Bissendorf. Bürger aus Bissendorf-Wietze können sich am Montag, 14. Oktober, ab 19 Uhr über Glasfaser und den geplanten Ausbau informieren und am Freitag, 18. Oktober, von 15 bis 20 Uhr an selber Stelle beraten lassen.

Info-Mobil steht in Elze und Mellendorf

Zudem steht ein Infomobil von HTP bis zum 12. September montags bis donnerstags von 14 bis 18 Uhr in Elze, Auf dem Farnkamp. Dort können sich Interessierte ebenfalls über das geplante Turbo-Internet informieren. Vom 16. bis 27. September steht das Infomobil vor dem Rewe-Markt, Burgweg 4 in Mellendorf. Dort beantworten Mitarbeiter von HTP montags bis donnerstags jeweils von 14 bis 18 Uhr Fragen.

Nach den jeweiligen Terminen für die Ortschaften haben Interessierte innerhalb einer achtwöchigen Frist die Möglichkeit, einen Vertrag für Turbo-Internet abzuschließen. Bis 20 Meter zum Gebäude ist der Anschluss in diesem Zeitraum kostenlos. Wer sich nach Abschluss der Frist für Glasfaser entscheidet, muss etwas bezahlen.

Für Ausbau sind genügend Verträge notwendig

Doch damit alle Gebäude von Interessierten an Glasfaser angeschlossen werden, müssen sich in den einzelnen Ortschaften mindestens 40 Prozent der Haushalte einen Vertrag für das Turbo-Internet abschließen. Sonst beginnen HTP und Deutsche Glasfaser, die für den Ausbau miteinander kooperieren, nicht mit den Bauarbeiten.

Die Unternehmen sind jedoch zuversichtlich, die 40 Prozent-Marke zu knacken. Mackensens Angaben zufolge haben die Besucher bei den ersten drei Informationsveranstaltungen „großes Interesse an Glasfaser-Anschlüssen gezeigt“. „Zumal es in absehbarer Zukunft kaum erneut eine solche Gelegenheit geben dürfte“, wirbt Mackensen. Konkrete Zahlen liegen nach Angaben der Sprecherin jedoch noch nicht vor.

Turbo-Internet für die Wedemark? Alle Informationen im Überblick

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Auf unserer Themenseite finden Sie laufend aktuelle Informationen zum Glasfaserausbau.

Von Julia Gödde-Polley

Der Neubau in der Wedemark ist fertig: Der Kindergarten Domino in Mellendorf hat den Anbau in Betrieb genommen. Dort gibt es Platz für eine integrative Gruppe sowie 30 Krippenkinder. Und die Lebenshilfe plant noch eine Erweiterung.

07.09.2019

Die Landwirte aus der Gemeinde Wedemark wollen mit Verbrauchern ins Gespräch kommen. Die Verwaltung unterstützt die Bauern. Bürgermeister Helge Zychlinski hat auf dem Landmarkt den Startschuss für eine Kampagne gegeben.

06.09.2019

Nach 21 Jahren verlässt Renate Kolb die Wedemark. Die Vorsitzende des Vereins Bürger für Resse und langjährige Ärztin im Ort zieht nach Baden-Württemberg. Ein Spaziergang mit der 78-Jährigen durch das Dorf – entlang von Ärztehaus und Mooriz.

06.09.2019