Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Umweltsünder entsorgen verbrannte Holzreste an Feldweg
Aus der Region Region Hannover Wedemark Umweltsünder entsorgen verbrannte Holzreste an Feldweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
08:04 16.05.2020
Es ist nicht der erste Fall von illegaler Müllentsorgung in der Wedemark. Quelle: Jens Wolf/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Brelingen

Unbekannte haben illegalen Müll an einem unbefestigten Feldweg zwischen Negenborn und Ohlenbostel abgeladen – und sind geflüchtet. Ein Zeuge meldete der Polizei einen circa acht Kubikmeter großen Haufen Brandschutt. Die Holzreste stammen, so berichten die Ermittler, offenbar von einer nur teilweise verbrannten ehemaligen Gartenlaube.

Die Beamten berichten, dass die Umweltsünder den Abfall zwischen Dienstag, 17 Uhr, und Donnerstag, 18 Uhr, westlich der Siedlung Schadehop an den Wegrand gekippt haben.

Anzeige

Die Polizei sucht Zeugen, die in dem genannten Zeitraum, etwas Auffälliges beobachtet haben. Hinweise nimmt das Kommissariat unter Telefon (05130) 9770 entgegen.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley

Anzeige