Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Mit Pizza lief die Vorbereitung umso besser
Aus der Region Region Hannover Wedemark Mit Pizza lief die Vorbereitung umso besser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 24.05.2017
Flora (14, links) und Rike (13) erklären Nicole von Maltzahn, der Mutter von Flora, was sie in der Lauschinsel hört. Quelle: Stephan Hartung
Anzeige
Bissendorf

Die Begeisterung war ihr anzumerken. "Die junge Leute haben mich beeindruckt. Sie waren auch mal verspielt wie Welpen, aber immer voll bei der Sache und mit viel Herzblut dabei", berichtete Anna Kasten. Die Künstlerin hat mit zwölf Jugendlichen aus der Wedemark die Ausstellung "Wenn Bilder sprechen lernen" vorbereitet. Seit Oktober 2016 haben sich alle Beteiligten drei Mal in Workshops getroffen. Die Ergebnisse konnten die Besucher am Wochenende nun im imago Kunstverein sehen.

Mit gemalten Bildern, gesprochenen Monologen und geschriebenen Texten zeigten die Nachwuchskünstler, was sie bewegt. Im Mittelpunkt stand ein rund dreiminütiger Film. "Die Aufgabe war dabei, das Smartphone mal auf andere Dinge zu richten wie Steine, Bäume und Blätter - und damit die Umwelt ganz anders wahrzunehmen", berichtete Kasten. Mit ihr haben die Jugendlichen mit einem echten Profi zusammengearbeitet. Die 35-jährige Wedemärkerin, die in Meitze lebt, kooperiert schon seit längerer Zeit mit dem imago Kunstverein und ist Regiesseurin und Drehbuchautorin. 2007 assistierte sie Regisseur Uli Edel bei der Filmprodution "Der Baader-Meinhof-Komplex".

Anzeige

Und wie hat es den Schülern gefallen? "Das Projekt hat sehr viel Spaß gemacht, genau wie diese Ausstellung. Ein bisschen aufgeregt waren wir vorab aber schon", sagte Flora. Vinita, die im weiteren Verlauf des Abends sogar noch ein Klaviersolo hinlegte, ergänzte: "Frau Kasten hat toll mit uns zusammengearbeitet. Auch Frau Loewener hat uns super unterstützt, auch mal Pizza vorbeigebracht."

Und so geht es im Kunstverein weiter

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt: Ute Loewener, Vorstand des imago Kunstvereins Wedemark, konnte am Wochenende eine gute Nachricht verkünden. Für die beantragten Förderungen von Region Hannover und der Stiftung Kulturregion habe sie wenige Tage zuvor die Zusagen erhalten, berichtete Loewener. Im August beginnt daher schon das nächste Projekt mit Kindern und Jugendlichen, erneut mit  Anna Kasten. Über einen Zeitraum von 20 Wochen werden sich die Nachwuchskünstler bei imago treffen und mit dem Thema Neue Medien beschäftigen. Das Projekt trägt den Titel "social Me!" 

Von Stephan Hartung

Ursula Kallenbach 22.05.2017
Ursula Kallenbach 22.05.2017
Sven Warnecke 18.05.2017