Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Lastwagen fährt auf Auto auf: Zwei Verletzte
Aus der Region Region Hannover Wedemark Lastwagen fährt auf Auto auf: Zwei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 27.08.2019
Bei einem Verkehrsunfall in Bissendorf sind zwei Menschen verletzt worden. Quelle: Jan Woitas (dpa)/Symbolbild
Anzeige
Bissendorf/Elze/Mellendorf

Bei einem Verkehrsunfall sind auf der Mellendorfer Straße in Bissendorf zwei Menschen verletzt worden. Nach Auskunft von Kai-Uwe Bebensee, Leiter des Wedemärker Kriminal- und Ermittlungsdienstes, war ein 36 Jahre alter Autofahrer am Freitag gegen 18.20 Uhr in Richtung Wennebostel unterwegs und wollte dann nach links auf die Straße Rabensberg abbiegen. Weil er den Verkehr aus der Gegenspur passieren lassen musste, stoppte er seinen VW Golf. Ein hinter ihm fahrenden 25 Jahre alter Lastwagenfahrer übersah nach Polizeiangaben das Manöver und prallte in das Heck des haltenden Fahrzeugs.

Sowohl der Autofahrer wie auch sein 47 Jahre alter Beifahrer zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Unfallverursacher blieb indes unverletzt, heißt es von Bebensee am Montag weiter. Er beziffert den Schaden an den Fahrzeugen auf etwa 4500 Euro.

Anzeige

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall

Bei einem weiteren Unfall ist am Montag in Elze hoher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Wie Ermittler Bebensee weiter berichtet, wollte ein 82 Jahre alter Autofahrer mit seinem Renault gegen 14.50 Uhr auf die Walsroder Straße abbiegen. Dabei habe er offenbar die Vorfahrt eines 31 Jahre alten Mann mit seinem Peugeot übersehen. Der Renault prallte in das Heck des anderen Autos. Bebensee beziffert den Schaden auf etwa 12.000 Euro

Unfallfahrer flüchten nach Parkplatzkarambolagen

Die Wedemärker Polizei sucht zudem einen Unbekannten, der mit seinem Auto am Freitag zwischen 8 und 13.15 Uhr auf einem Parkplatz an Knibbeshof in Bissendorf ein dort abgestelltes Fahrzeug touchiert hat. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallfahrer weiter. Nach Auskunft von Ermittler Bebensee bemerkte eine 42 Jahre alte Frau nach der Rückkehr zu ihrem Mitsubishi Schäden am Stoßfänger. Vom Verursacher fehlt aktuell jede Spur. Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 2000 Euro.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am Montag zwischen 8.45 Uhr und 14.10 Uhr auf dem Parkplatz Am Bahngleis in Mellendorf. Dort hatte eine 41 Jahre alte Frau ihren BMW abgestellt. Als sie zum Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie die frischen Schäden an der linken hinteren Seite des Autos fest. Die alarmierte Polizei stellte daraufhin blaue Lackspuren des flüchtigen Unfallverursachers sicher. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise erbittet die Polizei Wedemark unter Telefon (05130) 9770. Weitere Einsatzmeldungen von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Ticker.

Von Sven Warnecke