Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Pfaue und Fasane locken viele Besucher
Aus der Region Region Hannover Wedemark Pfaue und Fasane locken viele Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.02.2016
117 Tiere sind bei der Schau ausgestellt. Hartung (4) Quelle: Hartung
Wiechendorf

Die Besucher konnten im RGZV-Vereinsheim insgesamt 117 Tiere von 17 Ausstellern bewundern, darunter zehn Wedemärker Züchter. Und sie können sie nicht nur bewundern: Die Tiere standen auch zum Verkauf, kosteten zwischen 10 und 100 Euro. Der Wedemärker Arnold Müller belegte mit seinen Taubenvögeln den zweiten Platz in der Wertung der Landes- und Kreisverbandsmeister.

Und nach der Schau ist vor der Wahl: Bei der RGZV steht in zwei Wochen die mit Spannung erwartete Jahresversammlung auf dem Programm. Der Verein muss einen Vorsitzenden sowie dessen Stellvertreter neu bestimmen. Jürgen Brunngräber, der den Verein seit der Gründung führte, ist im September vergangenen Jahres verstorben. Bislang leitete Rolf Nebe kommissarisch den RGZV, der bisherigen Stellvertreter kandidiert aber nicht mehr.

Die RGZV hat insgesamt 112 Mitglieder. „Das ist eine gute Zahl im Vergleich zu anderen Vereinen. Auch mit zehn Jugendlichen sind wir gut aufgestellt“, sagt Kassenwart Wolfgang Preuß. Seit Sonnabend hat der Verein übrigens 113 Mitglieder. Rebecca Schamber, stellvertretende Bürgermeisterin der Wedemark, eröffnete die Schau, zeigte sich begeistert - und trat der RGZV bei.

Von Stephan Hartung

Die Schilder machen klar: Dies ist nicht mehr die Jugendhalle, sondern die Flüchtlingsunterkunft Mellendorf. Hausherr ist der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB). Mitarbeiter kümmern sich um Küche und Kinder sowie um die Sicherheit der Flüchtlinge.

31.01.2016

Die Erste Gemeinderätin der Gemeinde Wedemark, Konstanze Beckedorf (55), soll im hannoverschen Rathaus Dezernentin für Soziales und Sport werden. Das hat am Freitag Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok vorgeschlagen. Falls der hannoversche Rat sie in seiner Sitzung am 25. Februar dazu wählt, würde sie ihr neues Amt bereits wenige Tage später zum 1. März antreten.

Roman Rose 29.01.2016

Immer öfter parken Zeitgenossen ihre Autos so rücksichtslos, dass die Feuerwehr Bissendorf in einigen Straßen mit ihren großen Fahrzeugen kaum noch durchkommt. Das hat Ortsbrandmeister Jörg Pardey bei der jüngsten Jahresversammlung kritisiert.

Roman Rose 28.01.2016