Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark RVC Wedemark siegt beim Sportpreis
Aus der Region Region Hannover Wedemark RVC Wedemark siegt beim Sportpreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 25.11.2018
Sven-Sören Christophersen, Sportlicher Leiter bei den Recken (von links), und Bildungsdezernent Ulf-Birger Franz mit den Preisträgern Iris Berthold und Justus Schuckert vom RVC Wedemark sowie Recken-Geschäftsführer Eike Korsen. Quelle: Region Hannover/Ulrich Pucknat
Bissendorf/Resse

Eine Auszeichnung für besonderes Engagement – die hat der RVC Wedemark im Turnclub Bissendorf von der Region Hannover erhalten. Der Reit- und Voltigierclub wurde für seine Ferienaktionen geehrt und hat den diesjährigen, mit 5000 Euro dotierten Sportpreis gewonnen. „Wir haben nicht damit gerechnet und freuen uns jetzt wahnsinnig“, sagt Trainerin Iris Berthold.

Seit 2012 bietet der Club in den Sommerferien verschiedene Projekte unter dem Motto „Pferde machen glücklich“ an. Dabei geben die engagierten Clubmitglieder das Glück an andere Menschen weiter. So drehten zum Beispiel Kindergartenkinder, die mit ihren Familien in sozialen Brennpunkten aufwachsen, eine Runde auf dem Pferd, Senioren im Pflegeheim freuten sich über eine Vorführung und Kinder mit Behinderungen hatten ihren ersten Kontakt zu den Tieren. Kinder und Jugendliche aus dem Verein kümmern sich jedes Jahr um die Organisation. „Die ursprüngliche Intention, solche Projekte zu organisieren, war, dass die Kinder im Verein soziale Verantwortung übernehmen sollen“, sagt Berthold.

Die Voltigierer des RVC Wedemark im Turnclub Bissendorf beim Wettkampf. Quelle: privat

Bildungsdezernent Ulf-Birger Franz würdigt das Engagement der 70 Vereinsmitglieder. „Was die Voltigierer des RVC Wedemark anderen Menschen vermitteln, ist toll und verdient Nachahmung in der Region: Soziale Werte wie Hilfsbereitschaft, Empathie, Zuverlässigkeit und Rücksichtnahme werden mit Leben gefüllt und weitergegeben“, sagt er. „Dabei geht es dem Verein nicht so sehr um einen Ansatz von Therapie oder Förderung, sondern vielmehr darum, Zeit zu schenken, Freude zu bereiten und gemeinsame Erlebnisse zu schaffen.“

Preisgeld ist schon verplant

Das Preisgeld in Höhe von 5000 Euro hat Berthold schon verplant. „Damit wollen wir die Tierarztkosten bezahlen, denn zwei Pferde mussten operiert werden“, sagt sie. Insgesamt hat der in Resse ansässige Reit- und Voltigierclub zwölf Pferde und Ponys im Stall.

Der RVC konnte sich gegen 17 Vereine durchsetzen, die sich bei der Region um den Sportpreis beworben hatten. Sechs von ihnen wurden von einer Jury für den Preis nominiert. Ihre Ideen und Projekte wurden bei der Verleihung im Regionshaus vorgestellt.

Der Sportpreis wurde in diesem Jahr zum vierten Mal von der Region Hannover in Zusammenarbeit mit dem Regionssportbund Hannover und dem Stadtsportbund Hannover vergeben. Die gesellschaftliche Bedeutung des Sports und die Arbeit der in den Vereinen ehrenamtlich Tätigen soll damit besonders gewürdigt werden.

Von Julia Polley

17 Nachwuchsfeuerwehrleute aus der Wedemark haben die Jugendflamme erhalten. In Berkhof legten sie die Prüfung ab – und erhielten anschließend die Ehrung.

25.11.2018

Eigentlich wollte der Rat der Gemeinde Anfang Dezember über den Haushaltsplan beraten. Doch weil das zu erwartende Defizit gestiegen ist, muss die Verwaltung nochmal neu planen.

25.11.2018

Im nächsten Jahr ist es soweit: Dann bekommt der Geo-Erlebnispfad eine Aussichtsplattform. Wirtschaftsförderin Antonia Hingler hofft die Attraktivität des Rundgangs dadurch zu steigern.

26.11.2018