Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Polizei findet vermissten Senior aus Abbensen leicht verletzt im Wald
Aus der Region Region Hannover Wedemark Polizei findet vermissten Senior aus Abbensen leicht verletzt im Wald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 31.07.2019
Der Senior wurde am Sonntagmorgen zuletzt gesehen. Quelle: Symbolbild
Wedemark

Alois W. ist wieder da: Der 76-Jährige war am Sonntag nicht von einer Fahrradtour zurückgekehrt. Am Dienstagabend fand ihn die Polizei in einem Waldstück zwischen Resse und Negenborn leicht verletzt.

Nach Auskunft von Polizeisprecher Philipp Hasse war W. am Sonntag um 9.30 Uhr zu einer Fahrradtour aufgebrochen. Als der 76-Jährige, der an Parkinson und Demenz leidet und auf Medikamente angewiesen ist, am Mittag nicht wieder zu Hause war, meldete ihn ein Familienangehöriger beim Kommissariat in Mellendorf als vermisst. Alle Suchaktionen – unter anderem mit einem Polizeihubschrauber und Personensuchhunden – waren zunächst erfolglos geblieben.

Hasses Angaben zufolge hatte dann eine Frau in den sozialen Netzwerken den entscheidenden Hinweis zum Aufenthaltsort von W. gegeben. Sie erinnerte sich, den Senior am Sonntagabend mit dem Fahrrad am Ortsausgang Negenborn an der Hannoverschen Straße gesehen zu haben. Daraufhin starteten die Einsatzkräfte eine umfangreiche Suche nach dem Mann. Am Dienstag gegen 21 Uhr fand eine Rettungshundestaffel der Johanniter-Unfallhilfe W. leicht verletzt im Wald Helstorfer Moor. Er habe leichte Schürfwunden, berichtet Hasse. „Der 76-Jährige kam anschließend zur ärztlichen Behandlung in eine Klinik“, sagte der Polizeisprecher. Es bestehe keine Lebensgefahr. Er habe eine Flasche Wasser dabei gehabt.

Der Leiter des Polizeikommissariats, Jochen Sachweh, bedankt sich bei allen Bürgern für Hinweise. Darüber hinaus lobt er die Unterstützung der circa 150 Einsatzkräfte. Unter anderem waren Helfer vom Deutschen Roten Kreuz, der Johanniter-Unfallhilfe und der Feuerwehr Wedemark sowie Revierförster und Polizeibeamte an der Suche nach dem Senior beteiligt.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley

Supermarkt-Kunden aus der Wedemark können ihre Pfandbons wieder an die DLRG spenden. Damit fördern sie laut Sprecher Karsten Hölscher vor allem den Nachwuchs des rund 400 Mitglieder zählenden Vereins.

31.07.2019

Auffahrunfall auf der Autobahn: Die Kaltenweider Feuerwehr ist am Dienstagmittag zur A352 ausgerückt. Dort gab es einen Unfall mit zwei Autos. Die rechte Fahrspur wurde vorübergehend gesperrt.

30.07.2019

Die Gemeindefeuerwehr Wedemark sieht sich gut vorbereitet auf Wald- und Flächenbrände – und das nicht erst seit dem Hitzesommer im vergangenen Jahr. Unter den Einsatzkräften gibt es drei Vegetationsbrandbeauftragte.

30.07.2019