Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Vorstandswahl: Denecke und Hanebuth führen MIT Wedemark
Aus der Region Region Hannover Wedemark Vorstandswahl: Denecke und Hanebuth führen MIT Wedemark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 23.04.2019
Als neues Vorsitzenden-Duo bei der MIT Wedemark sind Maik Denecke und Silke Hanebuth gewählt. Quelle: Privat
Anzeige
Wedemark

Die CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) in der Wedemark setzt ihre Arbeit mit einem neu gewählten Vorstand fort. Als eine große und wichtige Aufgabe zur Standortsicherung der mittelständischen Unternehmen in der Gemeinde sieht der neue Vorsitzende, Maik Denecke, den Ausbau der vorhandenen Netzwerkstrukturen.

Die Neuwahl stand in der Jahresversammlung an. Der bisherige Vorsitzende, Felix Adamczuk, stellte sich einer zweiten Amtszeit nicht; er führte den erhöhten Arbeitsaufwand innerhalb der CDU Wedemark als Gemeindevorsitzender an. Gleichwohl konnte er auf eine echte Belebung der MIT-Arbeit verweisen. Die Mitgliederzahl hat sich Adamczuk zufolge positiv entwickelt, auch die Veranstaltungen wie ein Unternehmerfrühstück mit zahlreichen Gästen, ein MIT- Grillfest und das besondere Format „geschlachtete Politik“ erwiesen sich als erfolgreich. Darüber hinaus habe die MIT einen engen Kontakt zur Gemeinde Wedemark gepflegt und ausgebaut, dabei besonders den konstruktiven Austausch mit der Wirtschaftsförderin Antonia Hingler.

Anzeige

Offene Vorstandssitzung hat sich bewährt

Intern habe sich das Modell der offenen Vorstandssitzung bewährt, hob Adamczuk hervor. So hätten alle Interessierten die Möglichkeit, sich über die Arbeit der MIT in der Wedemark zu informieren und sich auch aktiv mit einzubringen.

Der neue Vorstand wurde einstimmig gewählt: Erster Vorsitzender Maik Denecke, zweite Vorsitzende Silke Hanebuth, Schriftführer Sven Jagata. Beisitzer sind Jan Müller, Helmer Schöning, Felix Adamczuk, Maike Höcker und Michael Mertens.

Der neue Vorsitzende stellte klar, dass er die Führung der MIT Wedemark im Sinne seines Vorgängers weiterführen, aber auch neue Ideen zeitnah umsetzen werde. Er wolle zeigen, dass die MIT die Themen ihrer Mitglieder hört und diese transportiert, sagte Denecke. Man werde sich zu Themen klar positionieren und diese diskutieren. Die Termine für die geplanten MIT-Veranstaltung sollen in Kürze bekannt gegeben werden.

Von Ursula Kallenbach