Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark ADAC prüft Bremsen und Licht von Autos
Aus der Region Region Hannover Wedemark ADAC prüft Bremsen und Licht von Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 11.10.2019
Im Herbst liegen viele Blätter auf den Straßen, und es ist wegen Regens oft rutschig. Quelle: Archiv
Mellendorf

Der ADAC rät Autofahrern, sich auf die veränderten Witterungsverhältnisse im Herbst einzustellen. Dazu gehört auch zu prüfen, ob das Fahrzeug richtig funktioniert und zum Beispiel das Licht korrekt eingestellt ist. Der Automobil-Club kommt deshalb mit einem Fahrzeug in die Wedemark und bietet eine digitale Autodiagnose an. Der Truck steht eine Woche lang – von Montag, 14. Oktober, bis Freitag, 18. Oktober, – vor dem Famila-Markt, Wedemarkstraße 96, in Mellendorf. Montags bis donnerstags von 10 bis 18 Uhr sowie freitags von 10 bis 14 Uhr können Kunden mit ihren Autos vorbeikommen und kostenlos Bremsen, Stoßdämpfer und das Licht prüfen lassen.

„Die Experten des ADAC untersuchen das Fahrzeug innerhalb kurzer Zeit mit modernster digitaler Technik“, heißt es in einer Ankündigung. Fragen beantwortet der ADAC im Internet auf www.meineautowelt.com und unter Telefon (05102) 901313.

Von Julia Gödde-Polley

Bauarbeiter sind mit Maschinen in der Wedemark angerückt: Seit Mitte September dürfen nur noch Anlieger die Kreisstraße 107 in Wennebostel befahren, um zu ihren Grundstücken zu kommen. Bisher läuft bei der Sanierung alles nach Plan.

10.10.2019

Die Leader-Region Meer und Moor startet erneut die Dorfwerkstatt. Bis Ende Oktober können sich interessierte Orte – auch aus der Wedemark – bewerben.

10.10.2019

Die Polizei Wedemark sucht einen Autofahrer, der am Dienstag in Mellendorf ein geparktes Auto demoliert und dann das Weite gesucht hat. Den Schaden am Fiat Panda beziffern die Beamten auf 2000 Euro.

09.10.2019