Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Amtshaus ist frisch saniert – Gemeinde berichtet über Bauarbeiten
Aus der Region Region Hannover Wedemark Amtshaus ist frisch saniert – Gemeinde berichtet über Bauarbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 16.09.2019
Der Bauzaun rund um das Amtshaus in Bissendorf ist weg. Die Fassade ist nach der Sanierung wieder sichtbar. Quelle: Julia Gödde-Polley (Archiv)
Bissendorf

Nach langer und teurer Sanierung erstrahlt das historische Amtshaus in Bissendorf jetzt in neuem Glanz. Zu den Arbeiten berichten beim nächsten Treffen der Historischen AG Wedemark am Mittwoch, 25. September, Mitarbeiter aus der Gemeindeverwaltung. Der Titel: „Die Renovierung des Amtshauses Bissendorf – ein Bericht aus dem Rathaus“.

Ursprünglich sollte die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes Anfang 2018 abgeschlossen sein. Der Bauzaun ist schon weg. Das Amtshaus hat indes noch nicht wieder geöffnet. Während der Arbeiten seien immer wieder Probleme aufgetreten, die vorher nicht bekannt gewesen seien, berichtete Bürgermeister Helge Zychlinski im Frühjahr. Dies wirkt sich auch auf die Kosten aus: Der Erhalt des Hauses ist etwa 500.000 Euro teurer geworden als ursprünglich geplant. Insgesamt kostet die Sanierung circa 2,5 Millionen Euro. „Wir in der Wedemark können stolz auf dieses Gebäude und seine fachgerechte Modernisierung sein“, teilt Jan Olaf Rüttgardt von der Historischen AG mit.

Das Amtshaus in Bissendorf wurde 1580 als mehrstöckiges Fachwerkhaus errichtet. Der Voigt ließ es damals als repräsentatives Gebäude bauen. Nach Auskunft von Rüttgardt ist es „nach dem Gutshaus in Elze bis heute das zweitälteste Profangebäude in der Wedemark“.

Über die Arbeiten erfahren Interessierte am 25. September mehr. Das Treffen der AG beginnt um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Kirche St. Georg in Mellendorf. Alle Interessierten sind willkommen. An dem Abend beantworten die Mitarbeiter der Verwaltung Fragen und nehmen Hinweise über die historische Nutzung des Gebäudes entgegen. Die Teilnahme kostet 2 Euro.

Lesen Sie zum Amtshaus auch:

Amtshaus: Hat die Gemeinde den Denkmalschutz unterschätzt?

Wedemärkerin spendet 50.000 Euro für Amtshaus

Von Julia Gödde-Polley

Die Gesundheitsmesse hat ganze Familien in Mellendorfs Campus W gelockt. Unter dem Motto „Gesund & Fit“ hat es eine Mischung aus Informationen und Probier- sowie Mitmach-Aktionen gegeben. Die Organisatoren zogen eine positive Bilanz.

15.09.2019

Die Polizei sucht einen Unbekannten, der in Bissendorf ein Auto demoliert hat. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Fahrer weiter. Die Fahndung der Polizei läuft.

15.09.2019

Die Sänger des DaCapoChoir aus der Wedemark treten in Bissendorf auf: Am Sonnabend, 21. September, singt der Chor in der Michaelis-Kirche. Die Sänger suchen Unterstützung für Tenor und Bass.

15.09.2019