Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Deshalb baut Landschlachterei Dettmers ihr Geschäft in Elze um
Aus der Region Region Hannover Wedemark Deshalb baut Landschlachterei Dettmers ihr Geschäft in Elze um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 26.07.2019
Schlachtermeister Carsten Dettmers steht in seinem Laden, der derzeit umgebaut wird: Der neue Tresen ist schon zu erkennen. Quelle: Julia Gödde-Polley
Elze

 Im Laden der Landschlachterei Dettmers in Elze verkaufen die Mitarbeiter derzeit kein Fleisch. Handwerker renovieren das Geschäft an der Hohenheider Straße. Inhaber Carsten Dettmers muss deshalb noch bis Sonnabend improvisieren – dann sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Handwerker geben dem Geschäft seit Anfang Juli einen neuen Look. Im ersten Schritt hat Dettmers mit Helfern den Verkaufsraum komplett leer geräumt. Bisher waren die Wände apricot oder weiß. Künftig geben graue Wände, eine weiße Decke und schwarze Fliesen hinter dem Tresen dem Laden ein modernes Gesicht. Lediglich der Fußboden ist noch der alte. „Das ist das Einzige, was geblieben ist“, sagt Dettmers. Ansonsten ist alles neu: Die Handwerker installieren ein neues Kühlgerät und haben das Lichtkonzept überarbeitet. Kunden gehen künftig durch eine neue Eingangstür in den Laden. Die Bauarbeiter haben zudem ein Holzvordach an der Fassade angebracht, damit die Sonne nicht direkt auf den Tresen scheint, berichtet der Schlachtermeister. Die Durchreiche in den Kühlraum gibt es nicht mehr.

Im Laden der Landschlachterei Dettmers in Elze laufen die Umbauarbeiten. Quelle: Julia Gödde-Polley

Die Mitarbeiter haben hinter dem Tresen künftig mehr Platz. Zudem gibt es eine zweite Aufschnittmaschine, damit die Kunden schneller bedient werden können. Die Mitarbeiter tragen künftig auch andere Dienstkleidung. Der neue Tresen hat eine „Schatztruhe“, wie Dettmers es nennt. In einem Bereich der Auslage finden Kunden die Besonderheiten des Betriebs – zum Beispiel Dry Aged Fleisch von Rind und Schwein. Dieses reift in einem speziellen Raum mit besonderem Klima – Dettmers hat eine extra Trockenkammer – über mehrere Wochen und ist bei Steak-Essern beliebt. Allerdings ist das Fleisch relativ teuer. Nur mit den besonderen Produkten könne er sich als Fleisch-Fachmann positionieren und von anderen abheben, erklärt der Firmenchef. Den „Mainstream“, wie Dettmers es nennt, gebe es überall. Die Größe des Ladens ist auch nach dem Umbau unverändert.

Die Pläne verraten schon, dass unser Verkaufsraum ein neues Gesicht bekommt... jetzt ist der Ladenbauer am Zug. Für...

Gepostet von Landschlachterei Dettmers am Donnerstag, 11. Juli 2019

Betrieb macht Umbau für die Kunden

Insgesamt investiert der Schlachterei-Inhaber nach eigenen Angaben circa 90.000 Euro in die Renovierung. Er habe schon länger überlegt den Laden zu modernisieren, berichtet Dettmers. In der Ferienzeit setzt er das Vorhaben jetzt in die Tat um. In diesen Wochen sind viele im Urlaub – im Geschäft sei es deshalb ruhiger. Der Umbau soll die Verkaufsräume nicht nur für die Kunden attraktiver machen, die Arbeiten sollen auch dazu beitragen, dass die Schlachterei für potenzielle Nachfolger attraktiv bleibt. Dettmers gibt den Betrieb nicht in der Familie weiter. In der vergangenen Woche war Niedersachsens Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Barbara Otte-Kinast, auf dem Betrieb in Elze zu Gast. Dettmers berichtet von einem „total offenen Gespräch“ über verschiedene Themen mit der CDU-Politikerin.

Der Verkauf in einem Wagen geht auf dem Hof weiter. Quelle: Julia Gödde-Polley

Mit Schildern am Zaun und vor der Hofeinfahrt weißt der Betrieb, in dem alle Tiere selbst geschlachtet werden, darauf hin, dass Kunden zurzeit auf den Hof fahren müssen, wenn sie etwas kaufen wollen. Dort steht während des Umbaus ein Verkaufswagen. Für die Mitarbeiter sei dies mit zusätzlicher Lauferei verbunden, weil die gesamte Ware frisch nach draußen gebracht werden muss, berichtet Dettmers. Wegen der Hitze gibt es keinen Präsentationstresen mehr. In der Auslage liegt nur Ware, die verkauft wird. Zudem kühlen Eiswürfel das Fleisch zusätzlich.

Ein Foto von vor dem Umbau: Das Team der Landschlachterei Dettmers steht hinter dem Tresen im Geschäft. Quelle: Landschlachterei Dettmers

Info: Der Laden der Landschlachterei Dettmers hat dienstags bis donnerstags von 7.30 bis 12.30 Uhr geöffnet. Am Dienstag und Donnerstag ist das Geschäft zusätzlich von 15 bis 18 Uhr offen. Am Freitag können Kunden von 7.30 bis 18 Uhr und am Sonnabend von 7 bis 12 Uhr einkaufen. Montags hat das Geschäft geschlossen.

Von Julia Gödde-Polley

Platte für Platte decken Bauarbeiter das Dach des Eisstadions in der Wedemark ab. Ein Kran hilft ihnen, das Material herunterzuholen. Ein Besuch auf der Baustelle.

25.07.2019

Ein Traktorfahrer in der Wedemark hat beim Abbiegen einen vorbeifahrenden Lkw beschädigt: Die Gabel riss den Sattelauflieger-Aufbau auf. Dabei entstand in Wennebostel ein Schaden von 20.000 Euro.

25.07.2019

Der Landwirt war gerade am Mähen, als ein Feld am Mittwochmittag in der Wedemark Feuer gefangen hat. Vier Ortsfeuerwehren waren vor Ort und konnten die Flammen löschen. Das Wetter hat dabei mitgespielt.

25.07.2019