Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Diebe bauen von Anhänger komplette Achse ab
Aus der Region Region Hannover Wedemark Diebe bauen von Anhänger komplette Achse ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 12.09.2019
Die Polizei Wedemark sucht Diebe, die von einem Anhänger die komplette Achse gestohlen haben. Quelle: Jan Woitas (dpa)/Symbolbild
Elze

Ein 40 Jahre alter Mann aus der Wedemark hat am Mittwoch eine böse Überraschung erlebt. Als er seinen hinter dem Wohnhaus auf dem Grundstück an der Berkhofer Straße nördlich von Elze abgestellten Anhänger mit Kastenaufbau nutzen wollte, musste er feststellen, dass die komplette Achse fehlte.

Offenbar hatten Unbekannte zwischen Sonntag, 20 Uhr, und Mittwoch, 12.30 Uhr, die Achse gestohlen, berichtet am Donnerstag Philip Wehr, stellvertretender Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes. Die Fahrzeugteile seien fachmännisch demontiert worden. Den Schaden beziffert der Polizist auf etwa 1000 Euro.

Nicht zum ersten Mal haben in der Wedemark Diebe Fahrzeugteile von Anhängern gestohlen. Erst Anfang August hatten Unbekannte von einem am Meitzer Busch abgestellten Gefährt alle vier Räder sowie die Zugvorrichtung samt Auflaufbremse entwendet. Die Polizei prüft nun einen Tatzusammenhang.

Hinweise von Zeugen erbittet das Kommissariat unter Telefon (05130) 9770.

Weitere Einsatzmeldungen von Polizei und Feuerwehr aus der Wedemark lesen Sie in unserem Ticker.

Von Sven Warnecke

Wer kann Hinweise zu einem Unfall in Langenhagen geben? Ein Auto und ein Kind auf einem Fahrrad sind am Mittwochmittag zusammengestoßen. Doch das Mädchen, das offenbar unverletzt blieb, fuhr weiter.

12.09.2019

Eine gemeinsame Radtour in Hannovers Stadtwald, die Eilenriede, können Mitglieder des ADFC Wedemark am Sonntag unternehmen. Auch Gäste sind bei der circa 55 Kilometer langen Tour willkommen.

12.09.2019

Startschuss für ein großes Bauprojekt in der Wedemark: Am Montag beginnt die Sanierung der Kreisstraße 107 in Wennebostel. Eine 18-monatige Sperrung der Straße steht bevor. Autofahrer müssen sich auf eine Umleitung einstellen, die Anwohner auf Bagger vor der Haustür.

11.09.2019