Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Polizei sucht Zeugen für Einbrüche
Aus der Region Region Hannover Wedemark Polizei sucht Zeugen für Einbrüche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 23.12.2018
Wer hat die Täter in Bissendorf und Scherenbostel beobachtet? Quelle: Symbolbild
Wedemark

Die Polizei sucht jetzt Zeugen für einen Einbruch und einen Einbruchsversuch: So hatten Unbekannte am Sonnabend zwischen 14.45 und 18 Uhr die Seitentür eines Einfamilienhauses am Wiechendorfer Weg in Scherenbostel aufgehebelt. Sie gelangten nach Aussage eines Polizeisprechers in die Küche und von dort in die anderen Räume. Unklar ist bislang, ob und was die Täter gestohlen haben.

Einen Schaden von 1000 Euro haben Einbrecher verursacht, die zwischen Freitag, 14. Dezember, 16 Uhr, und Freitag, 21. Dezember, 15.40 Uhr, in einen unverschlossenen Vorraum einer Gartenlaube am Johannisgraben in Bissendorf eingedrungen sind. Dort wollten sie die Eingangstür mit einem unbekannten Werkzeug aufhebeln. Sie fanden kein Diebesgut, beschädigten aber massiv die Türen.

Von Antje Bismark

Trockene Weihnachtsbäume und Adventsgestecke können schnell brennen. Deshalb rät die Feuerwehr Wedemark zu besonderer Vorsicht – und gibt ein paar Tipps, wie das Risiko für Zwischenfälle verringert werden kann.

23.12.2018

Die Kontrolle über seinen Peugeot hat am Sonnabend ein Fahranfänger verloren: Er kam mit seinem Wagen in Brelingen von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete schließlich auf dem Autodach.

23.12.2018

Auch die Apotheken in Langenhagen und der Wedemark haben über Weihnachten geschlossen. Doch es gibt eine Notdienstregelung. Welche Apotheke geöffnet hat, lesen Sie hier.

23.12.2018