Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Jugendliche zeichnen im Julius-Club eigene Superhelden
Aus der Region Region Hannover Wedemark Jugendliche zeichnen im Julius-Club eigene Superhelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:26 20.07.2019
Im Julius-Club lernen zwölf Jugendliche Comics zu zeichnen. Zudem bringen sie ihren eigenen Superhelden aufs Papier. Quelle: Gemeinde Wedemark
Anzeige
Bissendorf

Wie sieht der persönliche Superheld aus? Diese Frage haben zwölf Jugendliche im Julius-Club in der Gemeindebibliothek Wedemark künstlerisch beantwortet. Gemeinsam mit einer Illustratorin aus Berlin, Charlotte Hofmann, zeichneten die Teilnehmer der Ferienaktion ihre Helden.

Sehr stark sein, Gedanken lesen können oder unsichtbar sein: Zunächst haben die Jugendlichen überlegt, welche Superkräfte ihr Held haben soll. Anschließend erklärte Hofmann, welche zeichnerischen Mittel bei der Darstellung der besonderen Eigenschaften auf dem Papier helfen können.

Die Jugendlichen schauten sich bekannte Beispiele aus Mangas und Comics an und legten los. Am Ende hatten sie eine Zeichnung von ihrem Helden.

Der Julius-Club richtet sich an Jugendliche zwischen elf und 14 Jahren, die in den Sommerferien spannende Aktionen und in der Freizeit gemeinsam Spaß erleben können. Die Bibliothek in der Wedemark ist eine von niedersachsenweit 49 Bibliotheken, die sich an dem Club, der von 21. Juni bis 21. August läuft, beteiligen.

Lesen Sie auch:

Bibliothek in Mellendorf ist in den Ferien geschlossen

Bibliothek Wedemark steht sehr gut da

Von Julia Gödde-Polley

Rote Kirschen, die appetitlich echt aussehen, Streichhölzer, deren blaue Köpfe zum Teil abgebrannt sind – die Ölgemälde von Alf Reinhold sind von Fotografien fast nicht zu unterscheiden. Ab Sonntag, 4. August, sind seine Werke im Mooriz in der Wedemark zu sehen.

20.07.2019

Mehr als 90 Imker sorgen in der Wedemark für mehr als 700 Bienenvölker. Jetzt gibt es einen Wedemark-Honig als Botschafter. Doch nur die Gemeinde darf ihn beziehen und verschenken.

20.07.2019

Resser Hauseigentümer haben sich gegen Bescheide der Gemeinde Wedemark zu Straßenausbaubeiträgen gewehrt und eine Stundung beantragt. Drei Anträge hat der Verwaltungsausschuss der Gemeinde jetzt genehmigt.

19.07.2019