Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Kirstin Stenzel regiert nun in Hellendorf
Aus der Region Region Hannover Wedemark Kirstin Stenzel regiert nun in Hellendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 06.05.2019
Der Vorsitzende Hartmut Pflüger gratuliert der Königin Kirstin Stenzel. Quelle: Privat
Hellendorf

Die neuen Schützenkönige stehen fest: 41 Hellendorfer und 19 Feldjäger der Bundeswehr aus der Patenkompanie kämpften um die Titel. Beim Königsschießen setzte sich letztlich Kirstin Stenzel vor Fynn Pflüger und Niklas Prüser durch. Die Volksscheibe sicherte sich Gerrit Petermann vor Detlef Märtens und Nele Buhrmeister. Neue Jugendkönig darf sich nun Rike Buhrmester nennen. Sie siegte vor Mareen und Svenja Lange. „Auch bei den Laserkindern wurde hart gekämpft“, berichtet Vereinssprecher Wilhelm Balke. Dort war Marcel Ladzinski vor Lena und Hanna Friederici erfolgreich. Die Majestäten, wie auch die Scheiben- und Pokalgewinner sollen beim Schützenfest am 18. August geehrt werden.

Balkes Angaben zufolge wird in diesem Jahr aber nur einen Tag lang in Helledorf gefeiert – denn im nächsten Jahr stehe das hundertjährige Jubiläum des Schützenvereins an. Karten für das diesjährige Fest gibt es ab sofort bei Balke, Telefon (05130) 5929, bei Schützenchef Hartmut Pflüger im Laden, Telefon 3331, sowie bei Petra Edenhofner unter 5706. Und Interessierte sollten sich mit dem Kartenkauf sputen, empfiehlt Balke angesichts der begrenzten Ticketzahl.

Von Sven Warnecke

Das ganze Wochenende haben sie gefeiert: Zum Schützenverein Scherenbostel gehören auch die Dörfer Schlage-Ickhorst und Wiechendorf. Die Damenabteilung beging zudem ihr 50-jähriges Jubiläum.

05.05.2019

Der Bundeswettbewerb der Gemeindejugendfeuerwehren spielt erst einmal in den Dörfern. In der Wedemark war am Wochenende die Dorfwiese in Abbensen Austragungsort für zehn von ihnen.

08.05.2019

Nach einer Unfallflucht in Bissendorf sucht nun die Wedemärker Polizei nach dem Verursacher. Die Ermittler bitten zudem um Zeugenhinweise.

04.05.2019