Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Neuer Bäcker kommt auf den Landmarkt in Bissendorf
Aus der Region Region Hannover Wedemark Neuer Bäcker kommt auf den Landmarkt in Bissendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 29.07.2019
Der Bissendorfer Landmarkt hat ab Donnerstag wieder einen zweiten Bäcker. Quelle: Friedrich Bernstorf (Archiv)
Bissendorf

Bäckerei Springhetti aus Elze hat seit knapp zwei Wochen geschlossen – und auch auf dem Landmarkt in Bissendorf fehlt seitdem ihr Stand. Doch der Landmarkt-Verein hat einen Nachfolger gefunden, sagt der Vorsitzende Carsten Dettmers. Ab Donnerstag, 1. August, platziert Achim’s Heidesteinofenbäckerei Tenner aus Lindwedel einen Verkaufswagen auf dem Amtshof. Damit kann der frei gewordene Marktstand schnell neu besetzt werden. Konkurrenz zu dem bereits vorhandenen Stand von der Backstube Bundschuh sieht Dettmers nicht. Er bedauert die Geschäftsaufgabe von Ralf Springhetti. „Ich bin auch damit groß geworden“, sagt der Schlachtermeister.

Auf dem Amtshof ist kein Platz mehr frei

Auf dem Markt in Bissendorf können Kunden jeden Donnerstag von 14 bis 18 Uhr bummeln und regionale Produkte kaufen – von Obst und Gemüse über Fleisch und Antipasti bis hin zu Blumen. Auch regional gerösteten Kaffee, Honig und Wein finden sie dort. Das Angebot ergänze sich gegenseitig, sagt Dettmers. Der Schlachtermeister aus Elze ist selbst mit einem Verkaufs- und Imbisswagen vertreten. Er zählt aktuell 14 Stände. Der Markt sei „absolut randvoll“. Kapazitäten gebe es keine mehr. Einen Platz müsse der Verein immer frei halten, damit sich Vereine oder Schulen präsentieren können. Für politische Stände – unter anderem für Wahlkampfveranstaltungen – ist auf dem Amtshof donnerstagnachmittags jedoch kein Platz. „Bei uns wird es das nicht geben“, sagt Dettmers.

In Großburgwedel gibt es noch keinen Nachfolger

Der Markt lebe von vielen Stammkunden, erzählt der Vereinsvorsitzende. Laufkundschaft gebe es dagegen kaum. Doch die Beschicker seien zufrieden. „Der Markt hat sich gut entwickelt“, sagt Dettmers.

Auch auf dem sonnabendlichen Landmarkt in Großburgwedel war die Bäckerei Springhetti bisher mit einem Wagen vertreten. Dort gibt es jetzt eine Lücke. Anders als in Bissendorf hat sich bisher noch keine Nachfolge ergeben, sagt Dettmers.

Lesen Sie auch:

So lief der letzte Verkaufstag bei der Bäckerei Springhetti in Elze

Die Not der Bäcker in der Region Hannover – plötzlich ist der Ofen aus

Von Julia Gödde-Polley

17 Auszubildende haben erfolgreich bestanden: Die Tischlerinnung Burgdorf hat sie in der Wedemark nach dreijähriger Ausbildung freigesprochen. Dabei haben die Absolventen ihren Gesellenbrief erhalten.

28.07.2019

Der Diebstahl einer Heckenschere endete für zwei Männer in der Wedemark vorübergehend in Polizeigewahrsam. Die Beschuldigten mussten zudem eine Sicherheitsleistung zahlen, weil sie in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben.

28.07.2019

Ein Autofahrer hat beim Abbiegen einen vorfahrtsberechtigten Wagen übersehen. Bei dem Unfall in der Wedemark wurden zwei Insassinnen leicht verletzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

28.07.2019