Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Spendensammler stößt Jungen an Haustür zu Boden
Aus der Region Region Hannover Wedemark Spendensammler stößt Jungen an Haustür zu Boden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 21.03.2019
Symbolbild Quelle: Friso Gentsch/dpa (Archiv)
Anzeige
Elze

Ein 16-Jähriger hat in Elze einem Mann die Haustür geöffnet, der angegeben hat, Spenden zu sammeln. Als der Jugendliche die Tür wieder schließen wollte, packte der Unbekannte das T-Shirt des Jungen. Der 16-Jährige wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Mann klingelte nach Auskunft von Kai-Uwe Bebensee, Leiter des Wedemärker Kriminal- und Ermittlungsdienst, am Mittwoch um 17.45 Uhr an dem Einfamilienhaus an der Straße In der Horst. Der 16-jährige allein anwesende Hausbewohner öffnete dem Unbekannten und gab ihm zu verstehen, dass er nicht spenden wolle und wollte die Haustür wieder schließen. Der Täter hat nach Angaben Bebensees den Fuß in die Tür gestellt und nach dem T-Shirt gegriffen. Der 16-Jährige kam dadurch ins Straucheln und stürzte zu Boden. Dadurch zog er sich nach Auskunft Bebensees leichte Verletzungen zu. Dem Jugendlichen gelang es, die Tür zu schließen. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung.

Anzeige

Mann trägt schwarze Jeans und braune Lederjacke

Der 16-Jährige konnte den Täter zwischen 35 und 40 Jahre alt und circa 1,85 Meter groß und kräftig beschreiben. Während der Tat war der Mann mit einer schwarzen Jeans, einer braunen Lederjacke und einem schwarzen Base-Cap mit dem Aufnäher „Snap-Bag“ bekleidet. Zudem hat der Unbekannte nach Angaben Bebensees kurze, schwarze Haare, zusammengewachsene Augenbrauen, dunkle Augen und trug einen drei-Tage-Bart. Der Täter sprach Deutsch mit Akzent und hatte eine Dose mit Schlitz an der Oberseite dabei.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Mellendorf unter Telefon (05130) 9770 zu melden. Die Beamten ermitteln wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Wedemark finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Polley