Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Streit beim Überholen endet mit Unfall und Anzeigen
Aus der Region Region Hannover Wedemark Streit beim Überholen endet mit Unfall und Anzeigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 21.07.2019
Nur gegen den letzten Fahrer der drei kollidierten Fahrzeuge ermittelt die Polizei nicht. Quelle: Symbolbild
Gailhof

Zum Glück ohne Verletzte endete am Freitagnachmittag ein Überholmanöver auf der Celler Straße in Gailhof. Ein 53-jähriger Autofahrer aus Hamburg wollte mit seinem Passat den Skoda eines 57-Jährigen überholen. Dieser jedoch gab während des Vorgangs Gas und behinderte somit das Einscheren des Passats. Der Hamburger konnte trotz Gegenverkehrs den Skoda dennoch überholen, scherte auf die Fahrspur wieder ein – und legte dann eine Vollbremsung hin. Der Skoda-Fahrer konnte noch rechtzeitig bremsen. Der ihm folgende Fahrer eines VW Caddy jedoch nicht. Das Fahrzeug kollidierte mit dem Skoda und schob diesen in den Passat des Hamburgers. An allen drei Autos entstand ein Schaden von insgesamt 6000 Euro.

Die Polizei ermittelt nun gegen die Beteiligten: gegen den Fahrer aus Hamburg wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung sowie gegen den Skoda-Fahrer wegen des Verdachts der Nötigung. Einzig der Fahrer des VW Caddys muss keine Ermittlungen befürchten, hieß es bei der Polizei auf Nachfrage. Obwohl sein Fahrzeug auf den Skoda aufgefahren sei, treffe ihn hierbei keine Schuld.

Aktuelle Polizeimeldungen

Alle Polizei- und Feuerwehrnachrichten aus der Wedemark lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Rebekka Neander

Soll der Superheld stark oder unsichtbar sein? Diese Frage mussten Jugendliche beantworten, bevor sie im Julius-Club in der Wedemark ihren eigenen Superhelden gezeichnet haben. Angeleitet wurden sie von einer Illustratorin.

20.07.2019

Rote Kirschen, die appetitlich echt aussehen, Streichhölzer, deren blaue Köpfe zum Teil abgebrannt sind – die Ölgemälde von Alf Reinhold sind von Fotografien fast nicht zu unterscheiden. Ab Sonntag, 4. August, sind seine Werke im Mooriz in der Wedemark zu sehen.

20.07.2019

Mehr als 90 Imker sorgen in der Wedemark für mehr als 700 Bienenvölker. Jetzt gibt es einen Wedemark-Honig als Botschafter. Doch nur die Gemeinde darf ihn beziehen und verschenken.

20.07.2019