Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Zu wenig Anmeldungen: Organisatoren sagen Seifenkisten-Rennen in Abbensen ab
Aus der Region Region Hannover Wedemark Zu wenig Anmeldungen: Organisatoren sagen Seifenkisten-Rennen in Abbensen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 26.08.2019
Die Anspannung beim Start ist den meisten Fahrern der Seifenkisten anzumerken. Quelle: Thomas Böger
Abbensen

Es wäre das sechste Seifenkisten-Rennen gewesen. Doch weil es zu wenig Anmeldungen gibt, hat der Dorfverschönerungsverein (DVV) Abbensen das für Sonntag, 8. September, geplante Spektakel im Ort abgesagt. „Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen“, sagt der Vorsitzende des DVV, Alfred Falkenberg. „Das hat uns richtig wehgetan.“ Warum sich so wenig angemeldet haben, könne er nur schwer nachvollziehen.

Bei der Werbung „habe ich alles versucht“. Der Verein habe über soziale Medien, Zeitungen und auf Plakaten auf das Rennen aufmerksam gemacht. Zudem ist Falkenberg in Borstel, wo es auch mehrere Seifenkistenrennen gab,von Haus zu Haus gegangen und habe Flyer verteilt.

Der Verein hat das Spektakel in den vergangenen fünf Jahren in Abbensen organisiert. Beim Rennen selbst seien circa 30 Helfer im Einsatz gewesen, berichtet Falkenberg auf Nachfrage. Im Verein gebe es keine Probleme Unterstützer zu finden. „Wer Zeit hat, macht mit. Das klappt gut hier“, freut sich der Vorsitzende.

Fünf statt zehn Anmeldungen

Doch bei nur fünf Anmeldungen lohne sich der finanzielle und zeitliche Einsatz nicht. Denn: „Wir machen alles selbst“, sagt Falkenberg. Nicht nur das Rennen müsse organisiert werden. Auch an den Essens- und Getränkeständen müssten genügend Leute im Einsatz sein und etwa Kuchen für Teilnehmer und Besucher bereithalten. In diesem Jahr seien zehn Starter die Grenze gewesen, damit die Veranstaltung wie geplant stattfindet – „das ist eigentlich schon sehr niedrig“.

Für das kommende Jahr planen die Mitglieder des DVV einen neuen Anlauf. Es soll wieder ein Seifenkisten-Rennen geben – „vielleicht mit neuem Konzept“, heißt es von dem Verein. Konkrete Ideen hat das Orga-Team allerdings noch nicht. „Aufgeben tun wir auf jeden Fall nicht“, sagt Falkenberg.

Drachenfest findet statt

Und Fans des alljährlichen Drachenfests in Abbensen können ebenfalls aufatmen. „Das gibt es“, sagt der Vorsitzende. Der Verein steckt bereits mitten in den Vorbereitungen für das Fest am Sonntag, 22. September, auf einem Stoppelfeld an der Straße Zum Hundshop. An diesem Tag können wieder kleine und große Besucher ihre Drachen steigen lassen.

Von Julia Gödde-Polley

Sie ist die Mäzenin des internationalen Pferdesports: Madeleine Winter-Schulze. Zu ihren Schützlingen zählen die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt, Isabell Werth, und Springreiter Ludger Beerbaum. Ein Besuch auf dem Hof der 78-Jährigen in Mellendorf und ein Gespräch über die Wedemark, ihren Lieblingsort, Turniere und ihre Zukunft.

28.08.2019

In Scheinen oder Münzen liegt wohl in vielen Haushalten noch die „gute“ alte D-Mark herum. Die Brelinger Kirchengemeinde in der Wedemark nutzt sie für ihre unbürokratischen Hilfen vor Ort.

23.08.2019

Scorpions-Sänger Meine hat jetzt eine eigene Seite im Goldenen Buch der Gemeinde Wedemark. Der 71-Jährige war beim Sommerfest der Verwaltung der Stargast – und hörte sich eine musikalische Premiere an.

23.08.2019