Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wedemark Zwei Gemeinden feiern Sommerkirche – jeden Sonntag an einem anderen Ort
Aus der Region Region Hannover Wedemark Zwei Gemeinden feiern Sommerkirche – jeden Sonntag an einem anderen Ort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 09.07.2019
Für die sommerlichen Gottesdienste unter freiem Himmel bieten die Kirchengemeinden eigens einen Fahrdienst an. Quelle: Privat
Bissendorf/Resse

Die Kirchengemeinden St. Michaelis Bissendorf und Kapernaum Resse feiern wieder ihre Sommerkirche. Vom 30. Juni bis 11. August lautet das Motto für ungewöhnliche Themengottesdienste „Zu Besuch bei…“. Jeden Sonntag ab 11 Uhr wird ein sommerlicher Gottesdienst an einem anderen Ort gefeiert und dabei eine besondere biblische Gestalt in den Mittelpunkt gestellt.

Reisesegen für die Urlauber

„Das bedeutet, mit Elia Brot essen und sich ungewöhnlich stärken lassen, im Zelt mit Sara und Abraham über scheinbar Unmögliches lachen, mit Maria und Marta Prioritäten setzen oder die Motivation des Täufers entdecken“, beschreibt Pastorin Wibke Lonkwitz die Idee. Wer in die Ferien aufbrechen will, kann zum Ende der Gottesdienste einen Reisesegen erhalten. Außerdem wird es immer eine Erfrischung für die Besucher geben. Die Reihe wird vom verbundenen Pfarramt St. Michaelis und Kapernaum und den Lektoren und Prädikantinnen vorbereitet.

Nächster Termin ist in Scherenbostel

Am Sonntag, 14. Juli, geht die Reihe unter freiem Himmel – nach zwei bereits erfolgten Terminen – vor der alten Schule in Scherenbostel, Fuhrenkamp 3, weiter. Bläser gestalten den Gottesdienst musikalisch.

Die weiteren Termine sind: Sonntag, 21. Juli, in der Christophoruskirche in Bissendorf-Wietze, Sonntag, 28. Juli, in St. Michaelis Bissendorf und am Sonntag, 4. August, wieder in Christophorus in Bissendorf-Wietze. Die Sommerkirche endet am Sonntag, 11. August, mit dem Wennebosteler Hofgottesdienst.

Kirchengemeinden bieten Fahrdienst an

Der Kirchenvorstand in Resse bietet einen Fahrdienst zu den Gottesdiensten an. Wer mitfahren möchte, muss sich jeweils bis Freitag im Büro der Kapernaum-Kirchengemeinde Resse unter Telefon (05131) 53008 anmelden, damit genug Mitfahrplätze zur Verfügung stehen. Abfahrt ist um 10.30 Uhr an der Kapernaumkirche, Martin-Luther-Straße 10. In Bissendorf gibt es ebenfalls Mitfahrgelegenheiten. Wer von dort mitfahren möchte, melde sich bis jeweils Freitag um 11 Uhr unter (05130) 8770 im Büro der Kirchengemeinde.

Lesen Sie auch:

Straße der Kinderrechte: Konfirmanden entwerfen neue Skulptur

Rotary-Club finanziert 1700 Impfungen dank gesammelter Plastikdeckel

Von Ursula Kallenbach

Es ist geschafft: Nach jahrelangen Planungen wird in Elze der neue Edeka-Supermarkt eröffnet. Bis dahin haben Marktleiter Uwe Karsten Lüders und seine Mitarbeiter noch einiges zu tun. Ein Video bietet erste Einblicke.

09.07.2019

Plastik hat auf dem Wertstoffmarkt einen gewissen Preis. Dies machte sich der Rotary-Club zunutze und forderte die Wedemärker auf, im Rathaus die Deckel von Plastikflaschen abzugeben. Die seit Ende 2016 gesammelten Deckel brachten das Geld für rund 1700 Impfungen gegen Kinderlähmung.

09.07.2019

Die Polizei Wedemark sucht Unbekannte, die in einem Waldstück bei Scherenbostel gezündelt haben. Wegen der Rauchentwicklung ist die Feuerwehr Bissendorf alarmiert worden. Ein Anwohner hatte die Flammen mit Wasser gelöscht.

08.07.2019