Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen NP-Erweiterung: Bauarbeiten gehen voran
Aus der Region Region Hannover Wennigsen NP-Erweiterung: Bauarbeiten gehen voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 29.11.2018
Der NP-Markt in Bredenbeck soll erweitert werden - doch das Vorhaben verzögert sich immer weiter. Quelle: Ingo Rodriguez
Bredenbeck

Auf dem Gelände der ehemaligen Gaststätte Seidensticker wird derzeit fleißig gearbeitet. Dort entsteht zur Zeit der Erweiterungsbau des NP-Markt, auf den viele Bredenbecker schon seit Jahren warten. Teile des Rohbaus sind schon zu sehen, doch die Erweiterung liegt noch immer hinter dem Zeitplan.

„Da der Bau in Bredenbeck nicht so weit fortgeschritten ist, wie von uns erwartet, stimmen wir uns zurzeit mit dem Investor über die Übergabe der Immobilie ab. Wir hoffen, dass dies zum Jahresbeginn klappen wird“, teilte nun der Edeka-Konzern Minden, zu dem NP gehört, auf Nachfrage dieser Zeitung mit.

Geplant ist, die rund 400 Quadratmeter große Verkaufsfläche des Lebensmitteldiscounters im Gebäude auf einem Teil der angrenzenden Fläche des ehemaligen Gasthauses Seidensticker zu vergrößern – inklusive Zusatzparkplatz. Ein Investor, bei dem es sich um einen Bankier aus Wolfenbüttel handeln soll, hat das Erdgeschoss des Gebäudekomplexes an der Deisterstraße mit dem NP-Markt und den kleineren Shops gekauft. Das Investitionsvolumen soll alles in allem – dazu gehören Kauf, Abriss und Neubau – im siebenstelligen Bereich liegen. Die Verkaufsfläche des Hauptgeschäftes soll gemäß der Pläne auf rund 800 Quadratmeter erweitert werden. Auch der die Bäckerei Bernhardt will weiter mit einem Laden im NP-Markt vertreten sein, teilte das Unternehmen mit. Der Ladenbauer sei bereits beauftragt, die Verkaufsfläche wird umgeplant.

Die NP-Erweiterung beschäftigt die Bredenbecker schon seit einigen Jahren. Bereits 2014 waren Anwohner in großer Sorge um ihre Einkaufsmöglichkeiten, nachdem damals der Netto-Markt im Ort sowie der Aldi-Markt im benachbarten Holtensen geschlossen wurden. Zunächst hatte ein Investorwechsel die Planung verzögert, dann bereitete der Schallschutz Probleme. Nun geht es sichtbar voran, und das freut die Kunden: „Jetzt soll hier ja alles wieder besser werden, wenn der NP-vergrößert ist“, sagte eine Bredenbeckerin. Ihr reiche das Angebot des Discounters aus, auch wenn man für besondere Besorgungen in einen anderen Markt ausweichen müsse.

Doch so locker sehen das nicht alle Kunden. Einige Bredenbecker werden langsam ungeduldig, zumal die Erweiterung im laufenden Betrieb immer wieder für Schwierigkeiten sorgt. Unter anderem würden immer Mal wieder die Kühlschränke im Laden zeitweise nicht funktionieren. „Das Angebot wird schon zurückgefahren, was für Menschen, die nicht einfach auf einen anderen Markt ausweichen können ungünstig ist“, sagt ein Einwohner. Besonders Menschen ohne Auto bereitet die Erweiterung im laufenden Betrieb Problem, denn der NP-Markt ist der einzige Supermarkt in Bredenbeck und Umgebung. „Damit haben wir in Bredenbeck ein großes Problem“, sagte eine Kundin und hofft, dass es nun zügig voran geht.

Von Lisa Malecha

Noch bis Ende des Jahres können Eltern, die ihren Nachwuchs nächstes Jahr in Wennigsen in Krippe, Kindergarten oder Hort schicken möchte, ihre Kinder anmelden.

28.11.2018

Weil der Gehweg zwischen Wartehäuschen und Bordstein zu schmal ist, will der Ortsrat Sorsum die Bushaltestelle an der Waldorfschule baulich verändern lassen.

28.11.2018

Die Arbeitsgruppe Sportentwicklungsplanung hat am Dienstagabend den Sportentwicklungsplan für die Gemeinde Wennigsen vorgestellt.

30.11.2018