Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Gitarren-Konzert im Spritzenhaus Wennigsen
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Gitarren-Konzert im Spritzenhaus Wennigsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 23.10.2018
Gitarrist Roger Tristao Adao kommt ins Spritzenhaus nach Wennigsen. Quelle: privat
Anzeige
Wennigsen

In der kleinen kulturellen Spritzenhaus-Reihe „Brückenschläge“ spielt der Gitarrist Roger Tristao Adao am Freitag, 26. Oktober, Stücke von Johann Sebastian Bach, Giuseppe Antonio Brescianello und Agustín Pío Barrios.

Der Musiker lebt in Thüringen bei Volkenroda und unternimmt von da aus seine Konzert-Tourneen. Im vergangenen Winter konnte man ihn mit einem Weihnachtsprogramm in der Corvinus-Kapelle in der Wennigser Mark erleben. Im Spritzenhaus freuen sich die Veranstalter, ihn den Freunden barocker Musik mit einem neuen Programm präsentieren zu können. Für Liebhaber südamerikanischer Musik werden auch einige paraguayische Kompositionen zu hören sein, kündigen die Veranstalter an.

Anzeige

Roger Tristao Adao studierte in Berlin und Düsseldorf klassische Gitarre und arbeitet seit seinem Abschluss als freischaffender Gitarrist. Mit seinem eigenen Plattenlabel hat er bisher 13 CDs veröffentlicht. Oft schon wurde er gefragt, wie er denn auf die Gitarre gekommen sei. Er antworte stets: Die Frage sei falsch gestellt, sie müsse lauten, wie die Gitarre denn auf ihn gekommen ist. Und wirklich: Schon als Fünfjähriger verkündete Roger Tristao Adao, Gitarrist werden zu wollen. Wirklich angefangen Gitarre zu lernen habe er dann aber erst mit 14 Jahren. Warum so spät? Das hängt mit seinem Leben in der DDR zusammen. Es gab nicht nur keine Gitarrenlehrer, es gab auch keine Instrumente oder jedenfalls musste man viel Glück haben, um eines von beiden zu ergattern. Und dieses Glück hatte er erst mit 14.

Das Spritzenhaus gehört zu den kulturellen Kleinoden in der Region. Neben dem Tagesgeschäft, den Ausstellungen, ist die kulturelle Reihe seit 13 Jahren das zweite Standbein für den Verein „Zentrum für kunsthandwerkliches Arbeiten in Wennigsen“. Mit dem Ambiente bedient er eine Nische.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Veranstalter bitten aber um Spenden, die hilfreich sind, um die kleine kulturelle Spritzenhaus-Reihe fortsetzen zu können. Plätze können telefonisch unter (05103) 7315 reserviert werden.

Von Jennifer Krebs