Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Senioren sammeln Geld für Kinderkrebsstation
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Senioren sammeln Geld für Kinderkrebsstation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:15 14.05.2017
Philipp Rose (links) und Wolfgang Dubbert freuen sich über die gut gefüllte Spendenbox. Quelle: Stephan Hartung
Anzeige
Wennigsen

Angefangen hat alles mit einer lockeren Gesprächsrunde. „In unserer Mittwochsgruppe sprechen wir immer viel über Politik, Wirtschaft und Gesundheit“, berichtet Wolfgang Dubbert, der im Seniorendomizil Deisterblick in Wennigsen diese Gruppe leitet. „Von den Bewohnern kam dann die Idee auf, dass wir doch für das Kinderkrankenhaus Auf der Bult in Hannover spenden und für die dortige Krebsstation sammeln könnten“, berichtet Dubbert, der auch in der Grundschule Wennigsen in der Hausaufgabenbetreuung tätig ist.

Nicht nur in Schulen, auch in Kindergärten, bei Firmen, Geschäften, Vereinen und auch im Rathaus stellte er sich vor und bat um Spenden. „Das Engagement von Herrn Dubbert ist wirklich enorm. Die Sammelaktion hat er über einen Monat konsequent verfolgt“, lobt Philip Rose, Einrichtungsleiter der Seniorenresidenz. Der Deisterblick hat die Summe noch etwas aufgerundet, unterm Strich befindet sich nun 500 Euro in der Spendenbox der Mittwochsgruppe.

Am nächsten Mittwoch erfolgt dann die Spendenübergabe. Wolfgang Dubbert, Philipp Rose und zwei Bewohner fahren nach Hannover, um der Kinderkrebsstation an der Bult das Geld zu überreichen.

Von Stephan Hartung

Die Eltern waren begeistert - und die Hauptpersonen hatten sichtlich Spaß auf der Bühne. Kinder aus der Grundschule Wennigsen, der Kita Vogelnest und der Calenberger Musikschule zeigten beim Konzert "Wir machen die Musik" in der Grundschule unter dem Motto "Unter dem Regenbogen" ihr Talent.

Björn Franz 13.05.2017

Die beim Stadtradeln bisher sehr erfolgreichen Wennigser schauen immer öfter in den Rückspiegel: Die Mitstreiter aus Hemmingen und Burgdorf kommen den emsigen Radfahrern vom Deister inzwischen bedrohlich nah. Dennoch steht der Sieger bei allen Beteiliten bereits vor dem Radeln fest: das Klima.

13.05.2017

Der Ortsrat Bredenbeck ist gegen eine Tempo-30-Zone vor dem Kindergarten an der Wennigser Straße, weil sonst vielleicht die Ampel an der Ortsdurchfahrt weg käme. "Das wollen wir nicht riskieren", argumentierte Ortsbürgermeister Heiko Farwig in der Ortsratssitzung.

Jennifer Krebs 12.05.2017