Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen 14-Jähriger Ladendieb verletzt Polizisten
Aus der Region Region Hannover Wennigsen 14-Jähriger Ladendieb verletzt Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 24.02.2019
Ein Jugendlicher hat in Wennigsen Polizisten angegriffen und verletzt. Quelle: Patrick Seeger/dpa (Symbolbild)
Wennigsen

Ein erst 14-Jähriger Jugendlicher hat am Sonnabend im Edeka-Markt in Wennigsen zwei Polizisten angegriffen. Zuvor war der Wennigser von einem Ladendetektiv dabei beobachtet worden, wie er mehrere Flaschen mit alkoholhaltigen Getränken eingesteckt hatte. Darauf angesprochen flüchtete der junge Mann zunächst. Inzwischen alarmierte Polizisten stellten der 14-Jährigen. Der wurde bei der Festnahme sehr aggressiv und „leistete erheblichen Widerstand“, teilt die Polizei in Ronnenberg mit.

Der Ladendieb schlug auf die Polizisten ein, die dadurch Prellungen erlitten. Auch der 14-Jährige wurde verletzt. Deshalb und weil er stark betrunken war, wurde er in Krankenhaus gebracht. Der Jugendliche muss sich demnächst wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Diebstahls vor Gericht verantworten.

Weitere Meldungen über Einsätze der Polizei in Wennigsen lesen Sie hier.

Von Gerko Naumann

„Willkommen zu Hause – John ist stabil“: Das neue Stück der Klosterbühne Wennigsen hat am Donnerstag, 28. Februar, seine Premiere. Sechs Vorstellungen gibt es.

24.02.2019

Die Ortsfeuerwehr Holtensen fordert eine Einzäunung ihres Geländes rund um das Gerätehaus. So soll der Standort vor Falschparkern und Vandalismus geschützt werden. Der Ortsrat nun will Druck aufbauen.

24.02.2019

In Wennigsen regt sich Protest gegen den geplanten Verlauf der Stromtrasse Südlink im Westen der Region Hannover. Die Bürgerinitiative will ihre Arbeit wieder aufnehmen – sieht aber keinen Grund zur Eile.

22.02.2019