Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Arbeitseinsatz für die Wasserräder
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Arbeitseinsatz für die Wasserräder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 04.04.2019
Aufräumen für die Wennigser Wasserräder (von links): Rudolf Rogge,, Matthias Teubner, Jürgen Diessner, Mike Blume und Thomas Bellok holen jede Menge altes Laub aus dem Bachlauf. Quelle: privat
Wennigsen

Die Bastlergemeinschaft der Wennigser Wasserräder bringt ihr Gelände im Deister auf Vordermann für den Start in die neue Saison. Bei ihrem ersten Arbeitseinsatz am Wochenende holten die Helfer körbeweise das alte Herbstlaub aus dem Bachlauf und harkten jede Menge Blätter rund um die Anlage an der Feldbergquelle zusammen.

Auch der Bastler-Nachwuchs half bei der Aufräumaktion kräftig mit. Größere Schäden sind dieses Mal über den Winter an der Wasserräder-Anlage im Wald nicht entstanden. Im vergangenen Jahr war das anders gewesen, als bei einem Wintersturm eine riesige Fichte entwurzelt wurde und auf die Schutzhütte des Vereins stürzte. Der Unterstand wurde so schwer beschädigt, dass er abgerissen werden musste.

Mit jährlich etwa 30.000 Besuchern sind die Wennigser Wasserräder ein beliebtes Ausflugsziel. Besonders Familien mit Kindern lieben das Gelände an der Bröhn und bestaunen die bunten Miniaturwassermühlen. 2017 ist der Verein 60 Jahre alt geworden.

Unikate: Für das Modell Hammerwerk hat Bastler Günter Korb neue Figuren geschnitzt. Quelle: privat

Auch in ihrer Werkstatt an der Hirtenstraße haben die Bastler über den Winter fleißig gewerkelt, um die Modelle bis zum Start in die neue Saison zu renovieren und wieder herzurichten. Im Oktober hatte der Verein seine kleinen Wasserräder an der Feldbergquelle abgebaut. Was kaputt war, wurde seitdem repariert und neu gestrichen. Einige Modelle – wie zum Beispiel Schneewittchen und das Hammerwerk – haben die Bastler ein wenig umgebaut. Auch neue Figuren sind in den vergangenen Monaten für die neue Saison entstanden. Viele neue Teile wurden mithilfe eines 3-D-Druckers angefertigt, den der Verein seit Kurzem einsetzt. Besonders toll geworden seien aber die handgeschnitzten Unikate von Bastler Günter Korb, findet der Vorstand.

Die neue Wasserräder-Saison beginnt am 26. April, dann stehen die Modelle wieder im Deister. Die Eröffnungsfeier findet am Sonnabend, 11. Mai, um 15 Uhr statt. Mit dabei ist der Musikzug der Wennigser Feuerwehr.

Von Jennifer Krebs

Ein Mountainbiker ist im Wald verunglückt. Bei einem Sturz auf dem Trail oberhalb der Wennigser Wasserräder zog er sich schwere Verletzungen zu.

01.04.2019

Die Pinkenburg ist wieder geöffnet. Neu-Pächter Nico Christou, dem auch der Steinkrug und die Linde in Ihme-Roloven gehören, hat das traditionsreiche Haus in Wennigsen umfangreich renovieren lassen.

01.04.2019

Die neue Werkstatt für behinderte Menschen in Wennigsen ist offiziell eröffnet. Beim Tag der offenen Tür sahen sich viele Besucher in den Räumen von Triskele um.

04.04.2019