Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Ausstellung im Spritzenhaus: Mehr als 30 Aussteller zeigen Arbeiten
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Ausstellung im Spritzenhaus: Mehr als 30 Aussteller zeigen Arbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 29.03.2019
Regina Schumacher dekoriert den Osterstrauch. Quelle: Heidi Rabenhorst
Anzeige
Wennigsen

Das Kunsthandwerkerzentrum Spritzenhaus an der Hirtenstraße ist ganz auf Frühling eingestellt. Die neue Ausstellung, die am Sonnabend, 30. März, um 11 Uhr eröffnet wird, ist bestimmt von leuchtenden und bunten Farben. Unter dem Motto "Frühlingsfrische" präsentieren mehr als 30 Aussteller vieles vom Osterei bis zum Kostüm. Altbekanntes ist ebenso zu sehen wie neuartige Kreationen.

Es darf geschnuppert werden: Regina Schumacher und Horst Hebach bei der Duftprobe. Quelle: Heidi Rabenhorst

Einige Kunsthandwerker werden bei der Vernissage am Sonnabend wieder anwesend sein und Besuchern über ihre Werke gerne Auskunft geben. Bis zu den Ostertagen liegt einer der Schwerpunkte der Ausstellung in österlichem Schmuck aus den verschiedensten Materialien des Kunsthandwerksbereichs, wie Filz und Glas sowie in verschiedenster Weise bearbeiteten Eiern. Daneben stehen insbesondere die Bereiche Glasgestaltung, Korbflechten und Papierbearbeitung im Mittelpunkt. Angeboten werden auch originelle Keramikobjekte für den Garten.

Anzeige

Angebot besticht durch große Auswahl

Die Korbflechterin Anja van Kempen ist erstmals dabei. Sie fertigt in ihrer Werkstatt in Hannover Stuhlgeflecht aus Flechtrohr, Binsen, Papierschnur und Peddigrohr an. Außerdem bietet sie auch Flechtkurse an. Zu sehen gibt es außerdem individuelle Glaskunst von Korbinian Stöckle, einem Künstler aus der Glashütte Gernheim in Petershagen und filigranen Schmuck der Goldschmiedin Rita Franze aus Göttingen. Caraola Schmidt zeigt Lederunikate aus ihrer "Täschnerei". Die handgesiedete Naturseife in verschiedenen Düften wie "Ein Tag am Meer" oder "Froschkönig" von Jutta Wetspahl sowie Papierobjekte von Saskia Bach aus Dresden, hochwertiges mit Handsiebdruck hergestelltes Geschenkpapier von Birgit Neugebauer und Alben aus handgeschöpftem Papier von Sandra Lenoveit zählen ebenso zum Angebot wie Textilien von Heike Poudel.

Die Ausstellung kann bis zum 29. Juni jeweils dienstags bis freitags von 10 bis 13 Uhr und von 15 von 18 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 13 Uhr besucht werden.

Von Heidi Rabenhorst