Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Bienen im Ferienprogramm: Kinder probieren Sorsumer Honig
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Bienen im Ferienprogramm: Kinder probieren Sorsumer Honig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 26.07.2019
Mit Schutzanzügen schauen sich die Kinder mit der Imkerin das Volk an. Quelle: Stephan Hartung
Wennigsen

Das Thermometer zeigt schon weit über 30 Grad – und es wird noch heißer. Denn aus Sicherheitsgründen müssen sich die Kinder einen Schutzanzug überziehen. „Wir sehen aus wie Astronauten“, sagt Katharina. Für sie und die weiteren fünf Teilnehmer des Ferienprogramms der Gemeindejugendpflege geht es zwar nicht auf den Mond, aber in den Garten des Jugendhauses. Dort hat Imkerin Anja Fritz in einem großen Behältnis ihre Bienen deponiert. „Und jetzt ist Sommer. Da finden sie es nicht gut, wenn wir sie stören“, sagt die Imkerin.

Es geht am Ende aber alles gut, niemand beendet den Ferientag mit einem Stich. Und noch besser: Mit Hilfe der Expertin entdecken die Kinder die Königin. Das wichtigste Insekt im Bienenvolk erhält per Filzstift einen grünen Punkt – und war gar nicht so einfach zu finden in einem Volk mit nach Schätzungen von Fritz etwa 25.000 Bienen. „In den vergangenen Jahren haben wir das nie geschafft“, erinnert sie sich. Zum vierten Mal ist Fritz in den Sommerferien zu Gast in Wennigsen und bereichert das Ferienprogramm.

Anja Fritz erklärt Danil (9, von links), Philipp (10), Marcel (8), Floroan (8), Nils (11) und Katharina (8) die Lebensweise von Bienen. Quelle: Stephan Hartung

Anja Fritz stammt aus Sorsum, aus einer Imkerfamilie, wie sie erzählt. „Ich habe drei Kinder, zwei davon haben sogar ein eigenes Bienenvolk.“ Selbst entdeckt hat sie ihre Imker-Leidenschaft vor sieben Jahren. „Mein Mann hatte es vorgeschlagen. Zunächst fand ich die Idee saudumm. Ich hätte aber nie gedacht, dass es so viel Spaß macht“, sagt sie. Zuvor habe sie die Imkerei immer nur als Hobby für Rentner angesehen.

Süße Belohnung mit Sorsumer Honig

Ihre mittlerweile bereits beträchtliche Imker-Erfahrung gibt sie heute bei der Ferienaktion gerne an die Kinder weiter. Doch bevor es nach draußen zu den Bienen geht, steht im Jugendhaus noch etwas Theorie auf dem Programm. Es gibt wissenswerte Informationen für die Kinder: Männliche Bienen stechen nicht, eine Honigbiene kann in ihrer produktivsten Zeit bis zu 2000 Eier pro Tag legen und eine Arbeiterin wird nur bis zu 45 Tage alt. Eine Bienenkönigin besitzt eine Lebenserwartung von fünf Jahren, und ein mitunter in der Natur zu beobachtender Bienenschwarm ist nicht anderes als die Suche eines Volks nach einer neuen Heimat.

Am Ende des zweistündigen Programms steht für die Kinder, im wahrsten Wortsinne, eine süße Belohnung bereit: Fritz streicht original Sorsumer Honig auf die mitgebrachten Baguettes. „Im Honig ist viel Linde drin“, sagt die Imkerin vor der Verköstigung. Klares Votum der Kinder: Das schmeckt besser als Honig aus dem Supermarkt.

Anja Fritz erklärt Danil (9, von links), Philipp (10), Marcel (8), Floroan (8), Nils (11) und Katharina (8) die Lebensweise von Bienen. Quelle: Stephan Hartung

Wer die Begegnung mit den Bienen verpasst hat, kann sich den kommenden Mittwoch, 31. Juli, vormerken. Dann wird das Ferienprogramm der Gemeindejugendpflege fortgesetzt. Ab 9.30 Uhr geht es mit dem Fahrrad zur Gehrdener Mühle. Die Rückkehr ist für 14.30 Uhr vorgesehen. Anmeldungen sind noch möglich per Mail an jugendpflege@wennigsen.de oder unter (05103) 2104 telefonisch.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Das Ferienprogramm in Wennigsen startet

Sommerferienprogramm geht erstmals online

Von Stephan Hartung

In Bredenbeck ist das Dorfgemeinschaftshaus in Kürze komplett fertiggestellt. Die Gemeinde Wennigsen mietet das DGH, in dessen Obergeschoss derzeit noch gearbeitet wird, zum 1. September an.

25.07.2019

Florentine Adam möchte auf ihrer Radtour von Degersen ins englische Sheffield auf rund 800 Kilometern 800 Pfund sammeln. Die Spenden sollen dem erlebnispädagogischen Verein "Lindley Educational Trust" zugutekommen. Am Donnerstagmorgen ist sie losgeradelt.

25.07.2019

Im Konflikt um Beschwerden über Lärm am KGS-Spielplatz soll das Jugendparlament Wennigsen einen Lösungsvorschlag erarbeiten. Bei der Ratssitzung in der Sommerpause, die erforderlich wurde, nachdem das vorige Treffen abgebrochen worden war, delegierten die Politiker viele andere Themen an den Bauausschuss.

24.07.2019