Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Flohmarkt-Café soll Geld für Freischießen-Lazarett einbringen
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Flohmarkt-Café soll Geld für Freischießen-Lazarett einbringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:11 28.08.2019
Harry Kohn (von links), seine Frau Monika und Hans-Jörg Albrecht freuen sich auf den Flohmarkt an ihrer Lutterbrinkstraße. Das Flohmarkt-Café soll Geld für das Lazarett beim nächsten Freischießen einbringen. Quelle: Ingo Rodriguez
Wennigsen

An der Lutterbrinkstraße soll auch beim nächsten Freischießen im Juni 2020 wieder ein Lazarett auf die Versehrtenparade warten. Erstes Geld dafür soll das Straßenflohmarkt-Café am Regionsentdecker-Sonntag, 8. September, einbringen.

„Eine tolle Nachbarschaft“

„Mehr als 20 Haushalte aus unserer Straße machen mit“, sagt Hans-Jörg Albrecht, der den Flohmarkt mit organisiert und von einer „tollen Nachbarschaft“ spricht. Geöffnet hat der Flohmarkt von 11 bis 16 Uhr. Jeder, der einen Stand hat, muss einen Kuchen backen. Außerdem sollen Bratwurst und Pommes frites verkauft werden.

Das Freischießen-Lazarett kostet die Lutterbrinkstraße mehrere Hundert Euro. Der große Umzug am Freischießen-Dienstag durch den Ort vom Schützenhof bis zur Festwiese führt immer auch durch die Lutterbrinkstraße. Die Lazarett-Damen schenken dann Getränke an die Parade aus. Beim letzten Mal gab es auch Rollmöpse, Mettbällchen und Käsespieße. Das Geld dafür soll durch das Flohmarkt-Café zusammenkommen.

Lutterbrinkstraße für Autos gesperrt

Das Straßenflohmarkt-Café wird sich auf dem Grundstück von Familie Lindemann, Hausnummer 21, befinden. Verkauft wird auch zum Mitnehmen. Fürs Einpacken werden die Veranstalter diesmal aber wohl einen Euro nehmen. Deswegen dürften eigene Teller gern mitgebracht werden.

Am Tag der Veranstaltung wird die Lutterbrinkstraße für Autos gesperrt sein. Ausnahme: „Wer was Schweres abtransportieren muss, darf natürlich kurz durch“, sagt Albrecht.

Lesen Sie auch:

In der Lutterbrinkstraße wartet das Lazarett

Winfried Gehrke ist neuer Volkskönig

Schaper Ehrenvorsitzender im Förderverein des Freischießens

Von Jennifer Krebs

Mehr als 350 Besucher haben beim Nachtschwimmen den Wennigser Wasserpark im Dunkeln genossen. Bis Mitternacht wurde bei Kerzenlicht und Musik geschwommen.

27.08.2019

Für 144 Kinder hat in Wennigsen, Bredenbeck und Sorsum die Schule begonnen. In Bredenbeck ging’s bei der Einschulungsfeier erstmals in die Turnhalle – wegen des mangelnden Brandschutzes in der Aula.

27.08.2019

Bis zu 42 Arbeitsplätze in sechs Ateliers: In Wennigsen startet Triskele neue Werkstattbereiche für Menschen mit Behinderung und bildet bald auch aus.

27.08.2019